Balkontür einbauen: Was kostet es?

Der Einbau einer Balkontür kostet durchschnittlich 1.030 Euro

Stand:

Die Balkontür – Dämmung und Sicherheit zugleich. Klassische Balkontüren ähneln einem Fenster, sind aber deutlich größer und lassen sich auch als Tür nutzen. Ihre Balkontür erlaubt den Zugang zum Balkon und sollte entsprechend sehr sicher sein. Denn viele Einbrecher versuchen ihr Glück über diese Tür. Zudem sollten Sie darauf achten, eine Tür zu wählen, die gute Dämmeigenschaften hat. So vermeiden Sie kalte Luftzüge von der großen Glasfläche.

Ebenso wie Fenster sind Balkontüren aus Materialien wie Kunststoff, Holz und Aluminium erhältlich. Das beste Material für Ihre Bedürfnisse hängt von individuellen Anforderungen und Ihrer Immobilie ab. Viele Varianten lassen sich direkt mit einem Rollladen bestellen. Um zu garantieren, dass die Balkontür so gut wie möglich funktioniert, sollten Sie sich beim Einbau von einem professionellen Handwerker unterstützen lassen.

Die folgenden Faktoren können den Preis noch weiter beeinflussen:

  • Material der Balkontür
  • Größe und Art der Balkontür
  • Ausgaben für den Handwerker
  • Zusatzkosten 

          Die Preisspanne für den Einbau einer Balkontür liegt zwischen 580 und 4.310 Euro.

          1030 € 4310 € 580 €

          Die Materialkosten für Ihre neue Balkontür machen einen wesentlichen Teil der Gesamtkosten aus. Zusätzlich zu den Materialkosten sollten Sie noch die Ausgaben für den Handwerker berücksichtigen. Sparen Sie hier nicht, sondern setzen Sie auf einen erfahrenen Handwerker mit entsprechenden Qualifikationen. So erhalten Sie eine perfekt eingebaute Balkon- oder Terrassentür, die wärmedämmend wirkt und einbruchsicher ist.

          Mit diesen Kosten können Sie für Material und Handwerker rechnen:

          MaterialElementeKosten
          Kunststoffeinflügelig 580 bis 945 Euro/Stk
          Holzeinflügelig690 bis 1.125 Euro/Stk
          Holz-Aluminiumzweiflügelig1.658 bis 3.895 Euro/Stk
          Holz-Aluminiumeinflügelig920 bis 1.480 Euro/Stk
          Metall-Glaseinflügelig965 bis 4.310 Euro/Stk

          Die folgenden Kosten beinhalten die Leistung des Handwerkers inkl. Material und Nebenarbeiten

          • Luftdichte und schlagregendichte Anschlüsse an die Fensterprofile sowie Einbau an Fugen Innen- und Außenseite: 4 und 27 Euro pro Meter
          • RAL-Anschluss des Fensters an Massivwand: 23 und 37 Euro pro Meter

          Liegt der Auftragsort außerhalb des Liefergebiets, berechnen viele Handwerker eine Anfahrtspauschale. Diese kann – je nach Region – zwischen 10 und 50 Euro liegen.

          Sowohl für besonders sichere als auch für gut dämmende Balkontüren können Sie von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ein Förderprogramm in Anspruch nehmen. Dabei ist stets der U-Wert wichtig, der auch als Wärmedurchgangskoeffizient bekannt ist. Der maximale U-Wert für Ihre Balkontür sollte bei 0,95 W/m²K liegen, wenn das Glas leine Mehrscheibenisolierverglasung aufweist. Bei barrierearmen und einbruchshemmenden Fenstern und Türen ist ein Wert von maximal 1,1 W/m²K noch förderfähig. Die Programme 151 und 152 kommen als zinsgünstige Darlehen für Sie in Frage.

          War dieser Beitrag hilfreich?

          Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

          Noch keine Bewertungen.

          Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

          Was können wir verbessern?

          Antwort teilen

          Ähnliche Fragen

          Renovierung geplant?

          Erhalten Sie kostenlose Angebote für einen Renovierungskredit.