Für welche Vorhaben benötigt man eine Baugenehmigung?

Ob ein Vorhaben eine Genehmigung benötigt, ist in der jeweiligen Landesbauordnung geregelt. 

Stand:

Mit der Baugenehmigung bescheinigt Ihnen die örtliche Baubehörde, dass das von Ihnen beantragte Bauvorhaben den gesetzlichen Vorgaben entspricht und die Behörde keine Bedenken hat. 

Landesbauordnung entscheidet

Die Frage, ob eine Baugenehmigung notwendig ist, kann pauschal nicht beantwortet werden. Welche Bauvorhaben genehmigungsfrei sind, ist abhängig von der Landesbauordnung, die sich von Bundesland zu Bundesland unterscheidet. Achten Sie daher auf die Grenzbebauungsvorschriften sowie die Baubedingungen Ihres Bundeslandes. 

Ob eine Baugenehmigung für ein Bauvorhaben erforderlich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen:

  • Größe des Objektes
  • Einbau von Aufenthaltsräumen
  • Einbau von Sanitären Anlagen
  • Einbau von Feuerstätten

Wann kann ich ohne Baugenehmigung bauen?

In den Landesbauordnungen der Bundesländer sind Bauvorhaben definiert, für die Sie keine Baugenehmigung einholen müssen. 

In Bremen darf ein Gartenhaus beispielsweise keine Toiletten oder Feuerstätten besitzen, wenn es ohne eine Genehmigung gebaut werden soll. Auch die Größe ist laut der BremLBO auf einen Innenbereich von maximal 30 m³ beschränkt.

In Brandenburg dagegen kann man auch eine Gartenlaube genehmigungsfrei bauen, dessen Innenraum 75 m³ groß ist.

Wichtig ist, dass Sie die Baubedingungen des jeweiligen Bundeslandes einhalten, da Ihnen bei genehmigungspflichtigen Bauvorhaben ohne Baugenehmigung die Rückbebauung oder eine Strafe droht.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Eigenheim geplant?

Erhalten Sie kostenlose Finanzierungsangebote aus Ihrer Region.