Für alle Fragen rund um das Haus

Eigene Frage stellen
  • Ihre Frage an die Experten

    Sie haben eine Frage rund ums Haus? Kein Problem! Unsere Immobilien-Experten beantworten Ihre Frage kostenlos.

  • Ihre Frage an die Experten

    Teilen Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse mit. Sobald wir Ihre Frage beantwortet haben, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

  • Frage efrolgreich übermittelt!

    Unsere Experten machen sich nun an die Arbeit, Ihre Frage zu bearbeiten. Sie brauchen nichts weiter zu tun und erhalten eine E-Mail, sobald Ihre Frage beantwortet ist.

    Vielen Dank & bis bald, Ihr Team von Hausfrage.de

    Stellen Sie eine andere Frage

Gartenarbeit und Ruhezeiten: Wann darf man Rasenmähen?

Zuletzt bearbeitet am

Das Wichtigste kurz und knapp

Beim Rasenmähen müssen Sie sich an die in Ihrer Gemeinde geltenden Ruhezeiten halten. In Wohngebieten dürfen an Sonn- und Feiertagen sowie an Werktagen von 20 Uhr abends bis 7 Uhr morgens keine Rasenmäher und andere Lärm produzierende Gartengeräte betrieben werden. Für besonders laute Geräte gelten zusätzliche Einschränkungen morgens, mittags und abends. 

Ein schöner Rasen bedeutet viel Arbeit – Mähen und Trimmen kostet Zeit, die viele Berufstätige tagsüber nicht haben. Also nach der Arbeit noch schnell in den Garten und den Rasen mähen? Ganz so einfach ist es leider nicht.

Beim Rasenmähen müssen Sie sich an Ruhezeiten halten. Zu diesen Zeiten dürfen Rasenmäher und andere Lärm produzierende Geräte nicht genutzt werden.

Was ist die gesetzliche Grundlage für das Rasenmähen?

Im Jahr 2002 wurde die bis dahin geltende Rasenmäherlärm-Verordnung von der Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung (32. BImSchV) abgelöst. Darin sind die zeitlichen und örtlichen Einschränkungen bei der Nutzung von Rasenmähern und anderen Geräten in der Gartenarbeit geregelt.

Insgesamt gilt die Verordnung für 57 verschiedene motorisierte Geräte, darunter auch einige Maschinen und Fahrzeuge, die man üblicherweise nur auf Baustellen findet.

Gartengeräte in der 32. BImSchV

  • Rasenmäher
  • Freischneider
  • Gras- bzw. Rasentrimmer und -kantenschneider
  • Vertikutierer
  • elektrische Heckenschere
  • Laubsauger
  • Laubbläser
  • Tragbare Motorkettensäge
  • Motorhacke und Motorsense
  • Schredder und Zerkleinerer

Die Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung soll Anwohner in Wohngebieten vor übermäßigem Lärm schützen. Sie gilt aber auch in anderen Gebieten, in denen Lärmschutz besonders wichtig ist. Dazu gehören:

  • Kleinsiedlungsgebiete
  • Krankenhäuser
  • Kurparks
  • Pflegeeinrichtungen
  • Sonstige Erholungsgebiete

Die Verordnung gilt nicht in Gebieten, in denen ohnehin ständig Lärm ist oder die keinen speziellen Lärmschutz benötigen. Dies umfasst:

  • Gewerbe- und Industrieflächen
  • Gebiete ohne Wohnbebauung
  • Gebiete, in denen vorrangig Handelsbetriebe, Gastronomie und Wirtschafts- und Kultureinrichtungen angesiedelt sind (Kerngebiete)
  • Dorfgebiete
  • Mischgebiete

Wann sind die gesetzlichen Ruhezeiten?

An Werktagen gilt die Ruhezeit in der Nacht von 20 Uhr abends bis 7 Uhr morgens. In dieser Zeit ist Rasen mähen tabu.

Wichtig für alle Vollzeitbeschäftigte: Samstag zählt als Werktag. Wenn Ihnen von Montag bis Freitag keine Zeit bleibt, sich um den Rasen in Ihrem Garten zu kümmern, können Sie dies am Samstag tun. Es gilt die gleiche Zeit, gemäht werden darf also zwischen 7 und 20 Uhr. 

Aber Vorsicht: In einigen Bundesländern und Gemeinden gelten weitere Vorschriften, bspw. ein Verbot von ruhestörenden Tätigkeiten zur Mittagszeit. Erkundigen Sie sich sicherheitshalber bei Ihrem Ordnungsamt.

Außerdem können in Ihrem Mietvertrag oder in der Hausordnung weitere Einschränkungen enthalten sein.

Ist Rasenmähen am Sonntag erlaubt?

An Sonn- und Feiertragen ist die Nutzung von Rasenmähern und verwandten Maschinen komplett verboten. Die einzige Ausnahme sind sehr leise Geräte wie Elektrorasenmäher, Mähroboter oder kleine Handrasenmäher – und das auch nur, wenn sich die Nachbarn nicht davon gestört fühlen.

Die Sonntagsruhe gilt nicht nur für das Rasenmähen. Auch andere Arbeiten im Garten, die Lärm produzieren, sind Sonntags nicht erlaubt – bspw. Hämmern oder Holzhacken.

Übersicht: Wann darf ich meinen Rasen mähen?

  • Montag: 7 bis 20 Uhr
  • Dienstag: 7 bis 20 Uhr
  • Mittwoch: 7 bis 20 Uhr
  • Donnerstag: 7 bis 20 Uhr
  • Freitag: 7 bis 20 Uhr
  • Samstag: 7 bis 20 Uhr
  • Sonntag
  • Feiertag

Zusätzliche Ruhezeiten bei besonders lauten Geräten

Für besonders laute Maschinen gibt es morgens, mittags und abends zusätzliche Einschränkungen.

Für diese Geräte gelten zusätzliche Ruhezeiten

  • Grastrimmer und Graskantenschneider
  • Freischneider
  • Laubsauger und Laubbläser

An Werktagen dürfen diese zwischen

  • 7 und 9 Uhr, 
  • 13 und 15 Uhr sowie
  • 17 und 20 Uhr

nicht benutzt werden.

Erlaubt sind sie also nur von 9 bis 13 Uhr sowie 15 bis 17 Uhr.

EU EcolabelTrägt das Gerät allerdings das Europäische Umweltzeichen (EU Ecolabel) – eine Blume mit Sternen und dem Euro-Zeichen als Blüte – gilt die zusätzliche zeitliche Einschränkung nicht, denn solche Geräte sind nicht besonders lärmintensiv.

Bußgeld für Ruhestörung

Die Ruhezeiten sind ernst zu nehmen. Ein Verstoß gegen die Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung wird mit einem Bußgeld bestraft. 

Im Extremfall sind Strafen von bis zu 50.000 Euro möglich. In der Regel fallen die Bußgelder kleiner aus, an die Ruhezeiten halten sollte man sich aber auf jeden Fall – schon allein, um Streitigkeiten mit den Nachbarn zu vermeiden.

Ruhezeiten für das Rasenmähen an Werktagen

Und wenn die Nachbarn sich nicht an die Ruhezeiten halten?

Macht Ihr Nachbar zur Mittagszeit im Garten Krach, muss nicht gleich die Polizei gerufen werden.

Als erstes sollten Sie das Gespräch suchen und darum bitten, die Ruhezeiten zu beachten.

Bei ständigen Verstößen sollten Sie ein Lärmprotokoll führen, in dem Sie aufschreiben, an welchen Tagen und Uhrzeiten die Lärmbelästigungen auftraten. Auf diesem Weg können Sie bei einer Klage etwas Handfestes vorweisen, statt nur „ständige Ruhestörungen“ zu bemängeln.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 4.7 / 5. Abgestimmt: 7

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Ähnliche Fragen

Wobei dürfen wir Ihnen helfen?

Erhalten Sie kostenlose Angebote zum Vergleich

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).