Kann ich den Einbau eines Treppenliftes von der Steuer absetzen?

Unter bestimmten Umständen ist eine steuerliche Absetzung für einen Treppenlift möglich.

Stand:

Wenn Sie den Treppenlift als steuerpflichtiger Rentner oder Berufstätiger einbauen lassen mussten, können Sie die Kosten als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen. Dafür muss der Treppenlift durch ein ärztliches Attest als medizinische Notwendigkeit ausgewiesen werden.

Menschen mit Behinderung können als Alternative auch einen Behinderten-Pauschbetrag beantragen, der je nach Grad der Behinderung gestaffelt ist. Da die Kosten für den Treppenlift meist über dem Pauschbetrag liegen, können die zusätzlichen Kosten als außergewöhnliche Belastung von der Steuer abgesetzt werden.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Renovierung geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote für einen Renovierungskredit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).