Kann ich ein Haus kaufen, obwohl ich Schulden habe?

Eine Immobilienfinanzierung kann grundsätzlich auch trotz eines laufenden Kredits aufgenommen werden. Ob ein Kredit bewilligt wird, hängt von der Höhe der Schulden und die benötigte Summe für die Immobilie an und muss im Einzelfall entschieden werden. 

Stand:

Grundsätzlich ist es möglich, eine Finanzierung für eine Immobilie aufzunehmen, obwohl bereits ein weiterer Kredit zu tilgen ist.

Ob eine zweite Finanzierung aufgenommen werden kann, hängt von diesen Faktoren ab:

  • Die Höhe der bestehenden Verbindlichkeiten
  • Die benötigte Summe für die Immobilie
  • Die Höhe des Einkommens und die Art der Beschäftigung
  • Die Bonität (SCHUFA-Auskunft)

Ob die Bank eine Finanzierung genehmigt, müssen Sie in einem persönlichen Gespräch klären und Ihre Situation darstellen. Wird der Kredit bewilligt, können Sie entweder zwei Ratenzahlungen laufen lassen, oder eine Umschuldung einleiten, also den alten Kredit mit dem neuen ablösen. Das kann sich lohnen, wenn die Zinsen für den neuen Kredit geringer sind.

Bei der Ablösung kann allerdings eine Vorfälligkeitsentschädigung für die Bank fällig werden, da der Bank durch die frühzeitige Rückzahlung Zinsgewinne entgehen. Deshalb sollten Sie hier genau durchrechnen, ob die Ablösung nicht zu teuer wird.

Allerdings gilt: Die Bank wird Ihnen für den zweiten Kredit zur Finanzierung der Immobilie wird meist keine optimalen Konditionen bieten. Durch den ersten Kredit besteht für die Bank ein Risiko des Zahlungsausfalls.

Suchen Sie in jedem Fall das persönliche Gespräch mit dem Kreditnehmer, um die bestmöglichen Konditionen zu erhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 5 / 5. Abgestimmt: 1

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Eigenheim geplant?

Erhalten Sie kostenlose Finanzierungsangebote aus Ihrer Region.