Kann ich vom Vertrag mit einem Umzugsunternehmen zurücktreten?

Ohne ausdrückliches und vertraglich vereinbartes Rücktrittsrecht sind Sie an den Vertrag gebunden.

Stand:

Nein, wenn in Ihrem Vertrag mit dem Umzugsunternehmen oder in den AGBs des Unternehmens nicht ausdrücklich steht, dass Ihnen ein Rücktrittsrecht gewährt wird, steht Ihnen das sowohl vertraglich als auch gesetzlich nicht zu. Sie und auch das Umzugsunternehmen sind dann an den Vertrag gebunden.

In Deutschland gilt das Gesetz, dass Verträge eingehalten werden müssen. Wurden keine besonderen Kündigungsbedingungen ausgemacht, ist ein Rücktritt in aller Regel nur bei einem Fehlverhalten der anderen Vertragspartei möglich.

Wurde ein Vertrag unter Vortäuschung falscher Tatsachen abgeschlossen, kann er allerdings angefochten werden. Bei Fernabsatzverträge und Haustürgeschäfte gilt ein grundsätzliches Widerrufsrecht binnen 14 Tagen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

  • Ihre Frage an die Experten

    Sie haben eine Frage rund ums Haus? Kein Problem! Unsere Immobilien-Experten beantworten Ihre Frage kostenlos.

  • Ihre Frage an die Experten

    Teilen Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse mit. Sobald wir Ihre Frage beantwortet haben, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

  • Frage efrolgreich übermittelt!

    Unsere Experten machen sich nun an die Arbeit, Ihre Frage zu bearbeiten. Sie brauchen nichts weiter zu tun und erhalten eine E-Mail, sobald Ihre Frage beantwortet ist.

    Vielen Dank & bis bald, Ihr Team von Hausfrage.de

    Stellen Sie eine andere Frage

Umzug geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote von Umzugsfirmen aus Ihrer Region.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).