Für alle Fragen rund um das Haus

Eigene Frage stellen
  • Ihre Frage an die Experten

    Sie haben eine Frage rund ums Haus? Kein Problem! Unsere Immobilien-Experten beantworten Ihre Frage kostenlos.

  • Ihre Frage an die Experten

    Teilen Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse mit. Sobald wir Ihre Frage beantwortet haben, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

  • Frage efrolgreich übermittelt!

    Unsere Experten machen sich nun an die Arbeit, Ihre Frage zu bearbeiten. Sie brauchen nichts weiter zu tun und erhalten eine E-Mail, sobald Ihre Frage beantwortet ist.

    Vielen Dank & bis bald, Ihr Team von Hausfrage.de

    Stellen Sie eine andere Frage

Wann muss ich Rundfunkgebühren (GEZ) zahlen?

Zuletzt bearbeitet am

Kurz und knapp

In Deutschland muss jede Wohnung den Rundfunkbeitrag zahlen. Ein Antrag auf Befreiung kann online gestellt werden und ist unter bestimmten Umständen zulässig. 

Für jede Wohnung ist in Deutschland der Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro im Monat fällig. Dafür ist es unerheblich, ob mehr als eine Person in der Wohnung wohnen oder ob die Bewohner überhaupt einen Fernseher, Radio oder Internetzugang haben. Auch bei Wohngemeinschaften muss somit lediglich ein Beitrag gezahlt werden.

Die Anmeldung der Wohneinheit kann online unter www.rundfunkbeitrag.de erfolgen. Die Abrechnung erfolgt entweder alle drei Monate, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich.

Es gibt allerdings mehrere Ausnahmeregelungen. Folgende Personen können eine Befreiung beantragen:

Empfänger von

  • Hartz IV oder Sozialgeld
  • BAföG
  • Sozialhilfe
  • Asylbewerberleistung
  • Grundsicherung
  • Berufsausbildungsbeihilfe
  • Ausbildungsgeld
  • Blindenhilfe
  • Pflegegeld nach landesgesetzlichen Vorschriften
  • Pflegezulagen nach dem Lastenausgleichsgesetz
  • Hilfe zur Pflege als Leistung der Kriegsopferfürsorge

Zusätzlich ist eine Befreiung in folgenden Fällen möglich: 

  • Personen, deren Einkommen den sozialen Bedarf um weniger als die Höhe des monatlichen Rundfunkbeitrags von 17,50 Euro überschreitet.
  • Volljährige, die im Rahmen einer Leistungsgewährung in einer stationären Einrichtung leben.
  • Personen, denen aufgrund einer Pflegebedürftigkeit ein Freibetrag zusteht.
  • Für leerstehende und unbewohnte Wohnungen, für die kein Mietvertrag existiert, muss kein Beitrag gezahlt werden.
  • Wenn Sie den Beitrag für eine Hauptwohnung zahlen, müssen Sie keinen zusätzlichen Rundfunkbeitrag für Ihre Zweitwohnung zahlen.

Den Antrag auf eine Befreiung können Sie online ausfüllen. Anschließend müssen Sie den Antrag unterschrieben und zusammen mit dem erforderliche Nachweis an den Beitragsservice schicken.

War dieser Beitrag hilfreich?

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Ähnliche Fragen

Wobei dürfen wir Ihnen helfen?

Erhalten Sie kostenlose Angebote zum Vergleich

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).