Was ist besser: Laminat oder Parkett?

Laminat besticht durch seine günstigen Anschaffungskosten, während Parkett sich besonders durch seine lange Lebensdauer auszeichnet.

Stand:

Heutige Laminatböden sind kaum noch von echtem Parkett zu unterscheiden. Dennoch haben beide Varianten unterschiedliche Eigenschaften, die bei der Entscheidung eine Rolle spielen.

Laminat: Ist ein sehr robustes Material und kann besonders leicht verlegt werden. Dazu bieten Laminat-Hersteller eine Vielzahl an verschiedenen Mustern und Farbtönen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Preislich gibt es ebenfalls große Unterschiede: Während die Einstiegsvariante im Baumarkt schon für einen Quadratmeterpreis von 5 Euro zu haben ist, liegt Laminat mit authentischer Optik und robustem Material bei 20 Euro oder noch mehr. Dennoch ist die Anschaffung in der Regel günstiger als beim Parkettboden.

Parkett: Parkett besticht besonders durch seine natürliche Optik und die individuelle Farbe und Maserung. Dabei ist ein Parkettboden in der Regel eine sehr langfristige Investition. Durch ein einfaches abschleifen kann er auch nach Jahren wieder neu erstrahlen und muss nicht ausgetauscht werden.

Auch bei den Anschaffungskosten gilt: Es kommt auf die Art des Parketts an. Günstige Holzarten mit kleineren Schönheitsfehlern sind hier deutlich preiswerter als ausgefallene und oberflächenveredelte Holzdielen.

Fazit – beide Varianten haben ihre Vorteile

Laminat ist zwar in der Regel beim Einstieg günstiger, dafür besticht ein Parkettboden auch mit seiner langen Lebensdauer und somit geringeren Folgekosten. Entscheiden Sie selbst.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Renovierung geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote für einen Renovierungskredit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).