Für alle Fragen rund um das Haus

Eigene Frage stellen
  • Ihre Frage an die Experten

    Sie haben eine Frage rund ums Haus? Kein Problem! Unsere Immobilien-Experten beantworten Ihre Frage kostenlos.

  • Ihre Frage an die Experten

    Teilen Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse mit. Sobald wir Ihre Frage beantwortet haben, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

  • Frage efrolgreich übermittelt!

    Unsere Experten machen sich nun an die Arbeit, Ihre Frage zu bearbeiten. Sie brauchen nichts weiter zu tun und erhalten eine E-Mail, sobald Ihre Frage beantwortet ist.

    Vielen Dank & bis bald, Ihr Team von Hausfrage.de

    Stellen Sie eine andere Frage

Was ist besser: Tapezieren oder Streichen?

Zuletzt bearbeitet am

Das Wichtigste kurz und knapp

Tapezieren ist bei einer gut verputzten Wand meist nicht nötig. Beide Varianten aber Vor- und Nachteile. 

Wenn die Wände in neuem Glanz erstrahlen sollen, stehen Sie meist vor der Frage: Lieber Tapezieren oder die verputzte Wand direkt Streichen?

Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile

Die Tapete schafft Struktur auf den Wänden und ist eine ideale Grundlage für alle Farben. Doch auch die Tapete selbst ist in diversen Farben, Mustern und mit teils ausgefallenen Motiven erhältlich. Ein weiterer Vorteil: Kleinere Fehler, die Ihnen beim Verputzen der Wand unterlaufen sind, werden von der Tapete überdeckt. Allerdings ist das Tapezieren auch ein zusätzlicher Arbeitsschritt.

Entscheiden Sie sich für das Streichen der Wände, sparen Sie sich diese Arbeit. Unsaubere Kanten oder sich ablösende Ecken der Tapete gehören hier der Vergangenheit an. Dank modernem Putz und Spachtelmasse sind in der Regel auch keine Risse in der Oberfläche mehr zu befürchten. Die Farbe muss hier nicht einheitlich sein und durch spezielle Techniken wie Effektschwämme sind auch beim Streichen Muster möglich.

Der persönliche Geschmack entscheidet

Beide Varianten haben ihre Argumente. Wofür Sie sich letztlich entscheiden, liegt bei Ihnen. Grundsätzlich gilt aber: Ist die Wand glatt und ohne Risse, können Sie getrost auf das Tapezieren verzichten und die verputzten Wände direkt streichen. Wenn Sie dagegen auf wechselnde Gestaltung der Innenwände wert legen, greifen Sie eher zur Tapete.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 5 / 5. Abgestimmt: 1

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Ähnliche Fragen

Wobei dürfen wir Ihnen helfen?

Erhalten Sie kostenlose Angebote zum Vergleich

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).