Was ist besser: Wand streichen oder sprühen?

Beim Sprühen kommt es sehr auf gute Ausrüstung an. Beim Streichen gehen Sie weniger Risiko ein, benötigen aber mehr Zeit.

Stand:

Den langwierigen Prozess des Streichens einfach abkürzen und die Farbe stattdessen schnell und einfach auf die Wand sprühen? Ganz so einfach ist es leider nicht.

Die Wahl der Spritzpistole ist für einen enormen Qualitätsunterschied beim Ergebnis verantwortlich. Mit der richtigen Ausrüstung und etwas Übung können Sie damit allerdings saubere und gleichmäßige Farbschichten auftragen.

Auch beim Wandanstrich mit der Spritzpistole ist jedoch einiges an Vorarbeit notwendig. Das ganze Zimmer muss sorgfältig abgeklebt werden und die Düsen der Spritzpistole nach der Benutzung aufwendig gereinigt werden.

Die Kosten für ein Farbsprühsystem variieren je nach Modell. Für ein gutes System müssen Sie allerdings mit Kosten zwischen 160 und 600 Euro kalkulieren. Alternativ bieten einige Baumärkte auch Leihgeräte gegen eine Gebühr an.

Fazit – Zeit sparen oder auf Nummer sicher gehen

Wenn Sie ein gutes System zur Verfügung haben und es eher um große Flächen geht, kann die Farbspritzpistole einiges an Zeit sparen. Wer auf Experimente beim Streichen verzichten möchte, ist mit der Farbrolle und dem Pinsel aber auf der sicheren Seite.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Renovierung geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote für einen Renovierungskredit.