Für alle Fragen rund um das Haus

Eigene Frage stellen
  • Ihre Frage an die Experten

    Sie haben eine Frage rund ums Haus? Kein Problem! Unsere Immobilien-Experten beantworten Ihre Frage kostenlos.

  • Ihre Frage an die Experten

    Teilen Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse mit. Sobald wir Ihre Frage beantwortet haben, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

  • Frage efrolgreich übermittelt!

    Unsere Experten machen sich nun an die Arbeit, Ihre Frage zu bearbeiten. Sie brauchen nichts weiter zu tun und erhalten eine E-Mail, sobald Ihre Frage beantwortet ist.

    Vielen Dank & bis bald, Ihr Team von Hausfrage.de

    Stellen Sie eine andere Frage

Was ist ein Erbvertrag?

Zuletzt bearbeitet am

Ein Erbvertrag ist eine Verfügung des Todes wegen. Der Erblasser gibt also vor seinem Tod bekannt, was sein letzter Wille sein soll und hält dies vertraglich fest.

Das ist besonders dann sinnvoll, wenn von der gesetzlich festgelegten Erbfolge abgewichen werden soll. Der Erbvertrag wird dabei zwischen mindestens zwei Personen geschlossen. Der Unterschied zum Testament:

Der Erbvertrag kann nicht ohne weiteres geändert werden, hat also eine höhere Verbindlichkeit. Auch ein Rücktritt ist nicht vorgesehen. Zudem ist der Erbvertrag nur mit einer notariellen Beurkundung im Beisein aller Vertragspartner gültig.

Deshalb kommt ein Erbvertrag häufig bei einer Unternehmensnachfolge zum Einsatz, um allen Parteien die notwendige Sicherheit zu geben. Im Vertrag sind dabei die Vertragspartner und alle Rechten und Pflichten aufgeführt.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: / 5. Abgestimmt:

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Ähnliche Fragen

Wobei dürfen wir Ihnen helfen?

Erhalten Sie kostenlose Angebote zum Vergleich

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).