Was ist eine Beiladung?

Bei einer Beiladung buchen Sie keinen eigenen Transporter. Ihr Umzugsgut wird bei einem bestehenden Transport zusätzlich eingeladen. 

Stand:

Eine Beiladung bezeichnet die Möglichkeit, nur einen Teil der Ladung eines bereits gebuchten Umzugstransporters in Anspruch zu nehmen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn es sich aufgrund der geringen Menge an Umzugsgütern für Sie nicht lohnt, einen eigenen Transporter zu buchen oder sperrige Möbel nicht selbst transportiert werden können. Ihre zugebuchte Beiladung wird dann von dem Umzugsunternehmen abgeholt und sicher an den Zielort gebracht. 
Eine direkte Anfrage nach einer Beiladung ist möglich und wird von Umzugsunternehmen häufig sogar angeboten. Das Umzugsunternehmen möchte kaum beladene Fahrten auf diese Weise vermeiden und den bereits geplanten Transport so gut es geht auslasten. Fragen Sie einfach eine Beiladung bei Ihrem Umzugsunternehmen an – denn so ziehen Sie preiswerter und stressfreier um.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Umzug geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote von Umzugsfirmen aus Ihrer Region.