Was kostet es, ein Dach neu zu decken?

Stand:

Irgendwann haben die alten Ziegel ausgedient und es wird eine neue Dacheindeckung fällig. Auch bei guter Pflege haben alle Materialien eine begrenzte Lebensdauer und müssen Wind und Wetter trotzen. 

Die Kosten für ein neues Dach hängen neben der Art der Baumaßnahmen auch stark von der benötigten Größe, den Gegebenheiten vor Ort und den verwendeten Materialien ab. Das günstigste Material ist Betonstein, die teuerste Dachverkleidung ist Reet.

Die Kosten für die Dacheindeckung setzen sich aus den Kosten für das Material, die Entsorgung der alten Eindeckung, dem Gerüstbau und den Arbeitsstunden der Handwerker zusammen. 

Eine einfach Neueindeckung kostet in der Regel zwischen 80 und 130 Euro pro Quadratmeter. Bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus werden dabei rund 100 Quadratmeter Dachfläche benötigt, sodass sich Kosten zwischen 8.000 und 13.000 Euro ergeben.

Darin enthalten ist in diesem Beispiel jedoch lediglich die Neueindeckung und keine Dämmung. Inklusive einer Dämmung und allen Arbeiten liegen die Kosten pro Quadratmeter bereits zwischen 200 und 300 Euro pro Quadratmeter. 

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 5 / 5. Abgestimmt: 1

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Renovierung geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote für einen Renovierungskredit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).