Welche Unterlagen benötige ich für die Ummeldung nach dem Umzug?

Sie benötigen: Personalausweis, Wohnungsgeberbestätigung, Anmeldeformular.

Stand:

In der Regel benötigen Sie für die Ummeldung Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass. Bei Kindern sind dementsprechend Kinderausweis oder die Geburtsurkunde beim Einwohnermeldeamt vorzulegen. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, sich persönlich umzumelden, kann eine bevollmächtigte Person dies für Sie tun. Diese Person benötigt für den Besuch beim Einwohnermeldeamt eine schriftliche Vollmacht und Ihren Personalausweis.

Wichtig ist auch, dass Sie eine Vermieterbescheinigung, in der der Vermieter Ihren Wohnsitz bestätigt, vorlegen können (Wohnungsgeberbestätigung). Die Anmeldeformulare, die Sie für eine Ummeldung benötigen, können Sie meist online herunterladen. Sie sparen nicht nur sich sondern auch dem Sachbearbeiter Zeit, wenn Sie die Formulare vorab ausfüllen und die richtigen Unterlagen vorlegen können. 

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Umzug geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote von Umzugsfirmen aus Ihrer Region.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).