Wie entsorge ich Sperrmüll?

Die Abholung des Sperrmülls muss meist beim regionalen Entsorger angemeldet werden. Alternativ bieten manche Gemeinden auch zentrale Abholtermine an. 

Stand:

Die Sperrmüllentsorgung ist in Deutschland nicht einheitlich geregelt und wird regional teils sehr unterschiedlich gehandhabt. In der Regel wird ein Abholtermin vereinbart, zu welchem Sie Ihre zu entsorgenden Gegenstände vor dem Haus abstellen.

Die Anmeldung erfolgt über regionale Entsorger. So unterschiedlich die Handhabung, so unterschiedlich sind hier aber auch die anfallenden Gebühren für die Sperrmüllentsorgung.

Als Sperrmüll gelten zu entsorgende Gegenstände aus dem Haushalt, die zu groß und sperrig für die Abholung mit der Müllabfuhr sind. Insbesondere alte Einrichtungsgegenstände gelten bei der Entsorgung als Sperrmüll. Über den normalen Hausmüll dürfen diese Gegenstände nicht entsorgt werden.

Wie die Abholung des Sperrmülls erfolgt, wird sehr unterschiedlich geregelt. Je nach Region kann es zum Beispiel feste Abholtage gebe, in anderen Gemeinden muss die Abholung vorher beantragt werden. Auch der eigene Transport zum Wertstoffhof kann vorgeschrieben werden. Informieren Sie sich deshalb bei zunächst bei Ihrer Gemeinde.

Was gilt nicht als Sperrmüll?

  • Elektrogeräte
  • Flüssigkeiten wie Farbreste oder Reinigungsmittel
  • Gefährliche Abfälle wie Autoreifen oder Batterien
  • Bauschutt
  • Türen, Fenster oder Zäune
  • Sanitäranlagen 
  • Gartenabfälle

Auch hier gilt immer: Einige Gemeinden haben Sonderregelungen und eigene Richtlinien. Fragen Sie deshalb im Zweifel immer bei Ihrer Gemeinde nach.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Umzug geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote von Umzugsfirmen aus Ihrer Region.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).