Für alle Fragen rund um das Haus

Eigene Frage stellen
  • Ihre Frage an die Experten

    Sie haben eine Frage rund ums Haus? Kein Problem! Unsere Immobilien-Experten beantworten Ihre Frage kostenlos.

  • Ihre Frage an die Experten

    Teilen Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse mit. Sobald wir Ihre Frage beantwortet haben, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

  • Frage efrolgreich übermittelt!

    Unsere Experten machen sich nun an die Arbeit, Ihre Frage zu bearbeiten. Sie brauchen nichts weiter zu tun und erhalten eine E-Mail, sobald Ihre Frage beantwortet ist.

    Vielen Dank & bis bald, Ihr Team von Hausfrage.de

    Stellen Sie eine andere Frage

Wie lange habe ich nach dem Hausbau Anspruch auf Gewährleistung?

Zuletzt bearbeitet am

Die Gewährleistungsfrist läuft nach dem Verbraucherschutzgesetz über einen Zeitraum von fünf Jahren und beginnt am Tag der Bauabnahme.

Der Anspruch auf Gewährleistung soll sicherstellen, dass die Baufirma auch Mängel beheben muss, die bei der Endabnahme nicht oder noch nicht erkannt wurden. Wenn Mängel erst nach Fertigstellung der Immobilie auftreten, können Eigentümer also von ihrem Anspruch auf Gewährleistung Gebrauch machen. Die Dauer von fünf Jahren gilt für den Fall, dass im Bauvertrag keine individuelle Frist mit den Bauunternehmen vereinbart wurde. 
Erkennen Sie nach der Abnahme zum Beispiel, dass bestimmte Leitungen nicht korrekt verlegt worden sind, sollten Sie wie folgt vorgehen:

  • Schicken Sie eine schriftliche Meldung an den Bauherren und weisen Sie auf die Mängel hin (Mängelrüge)
  • Sobald die Mängelrüge beim Bauunternehmer eingegangen ist, wird die Gewährleistungsfrist von fünf Jahren pausiert. Damit ist ein „Aussitzen“ der Frist nicht möglich. Deshalb empfiehlt sich hier der Versand per Einschreiben. 
  • Wird bei der Begutachtung durch die Parteien deutlich, dass die Mängel auf Fehler des Bauunternehmens zurückgehen, ist dieses zur kostenlosen Behebung verpflichtet.

Da das Verschulden in den meisten Fällen allerdings nicht eindeutig zuzuordnen ist, ist es empfehlenswert, sich fachliche Hilfe zu organisieren. 

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: / 5. Abgestimmt:

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Ähnliche Fragen

Wobei dürfen wir Ihnen helfen?

Erhalten Sie kostenlose Angebote zum Vergleich

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).