Wie werden Fliesen verlegt?

Stand:

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Bereiten Sie den Boden vor. Vor dem Verlegen sollte die Fläche sauber, trocken staub- und fettfrei sein.
  • Verlegen Sie die Fliesen lose und markieren Sie den Startpunkt.
  • Tragen Sie den Fliesenkleber 5-10 mm dick gleichmäßig auf dem Boden auf und zerläsen Sie den Kleber mit einem Zahnspachtel.
  • Drücken Sie die Fliesen mit einer Drehbewegung leicht in das Klebebett und in die korrekte Lage.
  • Schneiden Sie die letzte Fliese einer Reihe mit einem Fliesenschneider zurecht. Ritzen Sie die Fliese dazu zunächst nur auf der Glasurkante an. 
  • Entfernen Sie den restlichen Fliesenkleber aus den Fugen (z.B. mit einem Holzkeil) und lassen Sie den Kleber 24 Stunden trocknen. 
  • Tragen Sie die Fugenmasse gleichmäßig auf.
  • Wenn die Fugenmasse matt angetrocknet ist, reinigen Sie die Oberfläche der Fliesen. 
  • Dichten Sie die Fugen zwischen Boden und Wand mit elastischer Dichtmasse (Silikon) ab. 
  • Füllen Sie Fugen mit dem Silikon aus der Kartusche gleichmäßig auf. 
  • Entfernen Sie überschüssiges Silikon mit einem Fugenglätter und streichen Sie die übrige Masse glatt. Tipp: Benetzen Sie die Glätter mit etwas Spülwasser.
  • Ziehen Sie das Klebeband vorsichtig seitlich und schräg nach hinten ab. 

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Renovierung geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote für einen Renovierungskredit.