Wie werden Fliesen verlegt?

Stand:

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Bereiten Sie den Boden vor. Vor dem Verlegen sollte die Fläche sauber, trocken staub- und fettfrei sein.
  • Verlegen Sie die Fliesen lose und markieren Sie den Startpunkt.
  • Tragen Sie den Fliesenkleber 5-10 mm dick gleichmäßig auf dem Boden auf und zerläsen Sie den Kleber mit einem Zahnspachtel.
  • Drücken Sie die Fliesen mit einer Drehbewegung leicht in das Klebebett und in die korrekte Lage.
  • Schneiden Sie die letzte Fliese einer Reihe mit einem Fliesenschneider zurecht. Ritzen Sie die Fliese dazu zunächst nur auf der Glasurkante an. 
  • Entfernen Sie den restlichen Fliesenkleber aus den Fugen (z.B. mit einem Holzkeil) und lassen Sie den Kleber 24 Stunden trocknen. 
  • Tragen Sie die Fugenmasse gleichmäßig auf.
  • Wenn die Fugenmasse matt angetrocknet ist, reinigen Sie die Oberfläche der Fliesen. 
  • Dichten Sie die Fugen zwischen Boden und Wand mit elastischer Dichtmasse (Silikon) ab. 
  • Füllen Sie Fugen mit dem Silikon aus der Kartusche gleichmäßig auf. 
  • Entfernen Sie überschüssiges Silikon mit einem Fugenglätter und streichen Sie die übrige Masse glatt. Tipp: Benetzen Sie die Glätter mit etwas Spülwasser.
  • Ziehen Sie das Klebeband vorsichtig seitlich und schräg nach hinten ab. 

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Renovierung geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote für einen Renovierungskredit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).