Für alle Fragen rund um das Haus

Eigene Frage stellen
  • Ihre Frage an die Experten

    Sie haben eine Frage rund ums Haus? Kein Problem! Unsere Immobilien-Experten beantworten Ihre Frage kostenlos.

  • Ihre Frage an die Experten

    Teilen Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse mit. Sobald wir Ihre Frage beantwortet haben, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

  • Frage efrolgreich übermittelt!

    Unsere Experten machen sich nun an die Arbeit, Ihre Frage zu bearbeiten. Sie brauchen nichts weiter zu tun und erhalten eine E-Mail, sobald Ihre Frage beantwortet ist.

    Vielen Dank & bis bald, Ihr Team von Hausfrage.de

    Stellen Sie eine andere Frage

Wie wird der Kaufpreis für eine Immobilie gezahlt?

Zuletzt bearbeitet am

Üblicherweise zahlt der Käufer den Betrag als Einmalzahlung per Überweisung – entweder direkt an den Verkäufer oder auf ein vom Notar dafür eingerichtetes Konto (Notaranderkonto).

Mit dem Erhalt des Geldes, geht das Eigentum dann auf den Käufer über. Wird die Immobilie kreditfinanziert, überweist die Bank das Darlehen direkt an den Verkäufer, sobald der Kaufvertrag unterschrieben und die Grundbuch-Angelegenheiten geregelt sind.
Eine Ratenzahlung ist grundsätzlich möglich, kann aber zu Schwierigkeiten führen, etwa wenn der Käufer unerwartet zahlungsunfähig wird. Daher ist es wichtig, dass die Bedingungen und Eventualitäten vertraglich geregelt werden.

Logischerweise kann sich ein Raten-Modell für Sie als Verkäufer nur dann lohnen, wenn Sie den Verkaufserlös nicht direkt brauchen, bspw. um eine andere Immobilie zu finanzieren. Der Vorteil für Verkäufer ist, dass es möglicherweise einfacher ist, einen Käufer zu finden. Wird ein Mietkauf vereinbart, bei dem der Käufer bis zu einem festgelegten Zeitpunkt die Immobilie mietet und erst im Anschluss kauft, kann der Verkäufer für diesen Zeitraum zudem steuerliche Vorteile nutzen.

Eine weitere Alternative ist ein Kauf auf Rentenbasis, bei dem der Käufer nicht den Kaufpreis, sondern eine monatliche Rentenzahlung bis zum Lebensende an den Verkäufer zahlt. Bis dahin (oder bis zu einem festgelegten Zeitpiunkt) bleibt der Verkäufer üblicherweise in der Immobilie wohnen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: / 5. Abgestimmt:

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Ähnliche Fragen

Wobei dürfen wir Ihnen helfen?

Erhalten Sie kostenlose Angebote zum Vergleich

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden (Datenschutzerklärung).