Wie wird ein Kredit für den Hausbau ausgezahlt?

Stand:

Die Auszahlung eines Kredits für den Hauskauf und den Hausbau läuft in der Regel etwas unterschiedlich.
Beim Hausbau können Sie eine Überweisung der Baufinanzierung in Teilbeträgen vereinbaren. Die Auszahlung erfolgt dann entweder an Sie oder an den Bauträger anhand festgelegter Meilensteine. Ein solches Vorgehen ist üblicherweise sinnvoll, da sich Ihre Rückzahlungsbelastung nur an der bereits ausgezahlten Summe orientiert. Bedeutet: Sie müssen weniger Zinsen zahlen. Soll die Überweisung direkt an den Bauträger getätigt werden, kann die Bank die Überweisungsdaten der jeweiligen Rechnung entnehmen.

Möchten Sie ein Haus kaufen, wird die Bank hingegen im Normalfall den gesamten Kaufbetrag an den Verkäufer überweisen, sobald der Kaufvertrag unterschrieben und die Grundschuld eingetragen ist. Um dies zu tun, benötigt die Bank eine Kopie des Kaufvertrags, auf dem die Bankdaten des Verkäufers aufgeführt sind. Mit der Überweisung des Geldes ist der Besitzübergang dann rechtlich abgeschlossen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Eigenheim geplant?

Erhalten Sie kostenlose Finanzierungsangebote aus Ihrer Region.