Gartenbeleuchtung installieren: Was kostet es?

Eine Gartenbeleuchtung mit 5 Lampen und 20 Meter Kabel zu installieren kostet durchschnittlich 500 Euro.

Stand:

Licht im Garten – wetterfest und romantisch. Eine Gartenbeleuchtung ist vor allem in der warmen Jahreszeit ein herrliches Accessoire. So können Sie Ihre Grillabende und feierliche Abendessen ideal auskosten. Damit die Gartenbeleuchtung besonders lange haltbar ist, sollten Sie sich für robuste Materialien entscheiden. Idealerweise können diese auch den Winter überstehen. Zusätzliche Bewegungsmelder geben Ihnen rund um das Jahr Sicherheit und sorgen für Beleuchtung, die vom Wetter unabhängig sein kann. Um Strom zu sparen, stellt Solar-Gartenbeleuchtung eine sehr gute Variante dar.

Die folgenden Faktoren können den Gesamtpreis beeinflussen:

  • Art der Gartenbeleuchtung
  • Folgekosten für Batterien oder Strom
  • Größe und Kombination der verschiedenen Lichtquellen
  • Installation von Kabeln und Steckdosen
  • Kosten für den Handwerker (je nach Zeit, Aufwand und Expertise)

Die Preisspanne einer Gartenbeleuchtung mit 5 Lampen und 20 Meter Kabel liegt zwischen 400 und 600 Euro.

500 € 600 € 400 €

Um die Kosten für die neue Gartenbeleuchtung zu ermitteln, sollten Sie zunächst die Ausgaben für die Lichtquellen selbst berechnen. Diese hängen davon ab, wie groß Ihr Garten ist und welche und wie viele Gartenleuchten Sie sich wünschen. Ein Landschaftsgärtner kann Sie dazu beraten. Auch Ihr Handwerker stellt Ihnen gerne die verschiedenen Optionen dar, damit Sie sich Ihre bevorzugte Variante der Gartenbeleuchtung aussuchen können.

Diese Kosten sollten Sie für die einzelnen Gartenleuchten einkalkulieren:

Leuchten im Überblick
Gartenlaternenab 25 Euro/Stk
Bodenstrahlerab 15 Euro/Stk
Lichtspotsab 20 Euro/Stk
Bewegungsmelderab 20 Euro/Stk
Solarleuchten20 bis 100 Euro/Stk
Pollerleuchtenab 80 Euro/Stk

Load More

Für die Installation der Gartenbeleuchtung ist ein Elektriker genau die richtige Ansprechperson. Er kann für Sie die maximale Wattzahl einrichten und das Netz, wo nötig, durch entsprechende Sicherheitsmaßnahmen absichern und auch erweitern. Auch Handwerker können weiterhelfen und bei Bedarf den Kontakt zu einem Elektriker herstellen. 

Diese Kosten fallen für den Elektriker normalerweise an:

  • Stundenlohn: 45 bis 80 Euro

Load More

Je nachdem, ob Ihr Garten bereits auf eine Beleuchtung eingestellt ist oder nicht, fallen hier weitere Kosten an. Zum Beispiel ist es häufig nötig, Kabel zu verlegen und mithilfe von Trafo und Kontroller die benötigte hohe Wattzahl zu regulieren. Auch Verteiler können nötig sein. Je weniger Leuchten Sie wünschen, desto niedriger sind meist auch die Zusatzkosten. 

Die folgenden Extrakosten sollten Sie für die Gartenbeleuchtung einrechnen:

Extrakosten für die Gartenbeleuchtung
Leerrohreab 4 Euro/m
Erdkabel dreiaderigab 0,63 Euro/m
Erdkabel fünfaderigab 0,87 Euro/m
Trafoab 25 Euro/Stk
Kontroller53 bis 67 Euro/Stk
Verteiler20 bis 100 Euro/Stk
Verbindungskabel4 bis 8 Euro/m
Fehlerstromschutz-Schalterab 20 Euro/Stk

Load More

Liegt der Auftragsort außerhalb des Liefergebiets, berechnen viele Handwerker eine Anfahrtspauschale. Diese kann – je nach Region – zwischen 10 und 50 Euro liegen.

Load More

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Fachfirma gesucht?

Erhalten Sie jetzt Angebote von passenden Anbietern aus Ihrer Region.