Bielefelder sind wahre Sparfüchse in der Küche. Die Menschen in der Stadt zwischen Weser und Ems geben an, unter 30 geprüften deutschen Großstädten am wenigsten für den Einkauf von Lebensmitteln auszugeben. Gute Küche muss nicht teuer sein.

WOHNEN

# 07

LEBEN

# 17

BERUF

# 24

MOBILITÄT

# 24

STADT

BEVÖLKERUNG

EINWOHNER

330.000

ZUZUG

15.946

FORTZUG

16.669

UMWELT

FLÄCHE

259 km²

GRÜN

4,1 %

WALD

20,7 %

WASSER

0,7 %

KRIMINALITÄT

EINBRÜCHE

619 / JAHR

EINBRUCHSRATE

eher gering

WOHNEN

MIETEN & KAUFEN

KAUFEN STADTKERN

2.500 € / M²

KAUFEN STADTRAND

1.200 € / M²

MIETEN STADTKERN

463 € / MONAT

MIETEN STADTRAND

378 € / MONAT

NEBENKOSTEN

BETRIEBSKOSTEN

171 € / MONAT

MÜLLGEBÜHREN

213,84 € / JAHR

WOHNRAUM

BAUGENEHMIGUNGEN

1270 / JAHR

M² je wohnung

83,7 m²

m² je Einwohner

42,6 m²

LEBEN

ESSEN UND TRINKEN

LEBENSMITTEL

201 € / MONAT

HAUSMÜLL PRO KOPF

446 kg / JAHR

FREIZEIT

MUSEUM

5,60 €

FITNESSSTUDIO

40,00 €

SCHWIMMBAD

4,80 €

KINO

10,00 €

AUSGEHEN

BAR

19,50 € / 2 Pers.

RESTAURANT

44,84 € / 2 Pers.

CAFÉ

7,53 € / 2 Pers.

BERUF

EINKOMMEN

EINKOMMEN

3.400 € / MONAT

ARBEITSLOSE

5,1 %

STUDIUM

STUDENTEN

35.000

WG MIETE

15,95 € / M²

FAMILIE

KRIPPE GEBÜHREN

230 € / MONAT

HUNDESTEUER

144 € / JAHR

MOBILITÄT

ÖPNV

MONATSTICKET

78,00 €

EINZELFAHRT

2,70 €

TAXI

10 km Taxifahrt

17,00 €

WARTEZEIT

33,00 € / H

ANFAHRT

6,10 €

AUTO

PARKHAUS

1,50 € / H

ANZAHL

217.316