Wo verdienen die Deutschen am meisten? In der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt leider nicht: Unter 30 deutschen Großstädten verdienen die Magdeburger sogar am wenigsten. Zum Ausgleich ist der Weg zum Arbeitsplatz mittels öffentlicher Verkehrsmittel bundesweit am günstigsten.

WOHNEN

# 14

LEBEN

# 30

BERUF

# 19

MOBILITÄT

# 28

STADT

BEVÖLKERUNG

EINWOHNER

241.134

ZUZUG

16.102

FORTZUG

12.665

UMWELT

FLÄCHE

201 km²

GRÜN

9,5 %

WALD

4,3 %

WASSER

7,0 %

KRIMINALITÄT

EINBRÜCHE

542/ JAHR

EINBRUCHSRATE

eher hoch

WOHNEN

MIETEN & KAUFEN

KAUFEN STADTKERN

2.900 € / M²

KAUFEN STADTRAND

1.700 € / M²

MIETEN STADTKERN

417 € / MONAT

MIETEN STADTRAND

303 € / MONAT

NEBENKOSTEN

BETRIEBSKOSTEN

157 € / MONAT

MÜLLGEBÜHREN

200,64 € / JAHR

WOHNRAUM

BAUGENEHMIGUNGEN

809 / JAHR

m² je wohnung

70,0 m²

m² je Einwohner

42,5 m²

LEBEN

ESSEN UND TRINKEN

LEBENSMITTEL

208 € / MONAT

HAUSMÜLL PRO KOPF

457 kg / JAHR

FREIZEIT

MUSEUM

6,70 €

FITNESSSTUDIO

20,83 €

SCHWIMMBAD

5,00 €

KINO

10,00 €

AUSGEHEN

BAR

17,70 € / 2 Pers.

RESTAURANT

48,46 € / 2 Pers.

CAFÉ

6,57 € / 2 Pers.

BERUF

EINKOMMEN

EINKOMMEN

2.500 € / MONAT

ARBEITSLOSE

6,2 %

STUDIUM

STUDENTEN

19.000

WG MIETE

13,61 € / M²

FAMILIE

KRIPPE GEBÜHREN

169 € / MONAT

HUNDESTEUER

96 € / JAHR

MOBILITÄT

ÖPNV

MONATSTICKET

56,10 €

EINZELFAHRT

2,20 €

TAXI

10 km Taxifahrt

20,20 €

WARTEZEIT

24,00 € / h

ANFAHRT

3,50 €

AUTO

PARKHAUS

1,00 € / h

ANZAHL

109.014