Oberlicht einbauen: Was kostet es?

Ein Oberlicht der Maße 65 x 65 bekommt man als festverglastes Glas je nach Ausstattung durchschnittlich für 845 Euro

Stand:

Das Oberlicht – Tageslicht für Innenräume 

Wenn Sie sich mehr Tageslicht in einem Ihrer Räume wünschen, sind Sie mit einem Dachoberlicht gut beraten. Denn in Form von Lichtkuppeln oder Lichtbändern bietet das Oberlicht deutlich mehr Tageslicht an, sodass Sie selbst tiefe Räume beleuchten können. Das Oberlicht ist im Dachgeschoss verbreitet. Alternativ können Sie über Türen oder Fenstern eine zusätzliche Öffnung anbringen lassen, um für mehr Tageslicht zu sorgen. 

Die folgenden Faktoren können den Gesamtpreis noch beeinflussen:

  • Lichtdurchlässigkeit und Material
  • Größe des Oberlichts
  • Eventuelle Komplikationen beim Einbau
  • Art der Öffnung (elektrisch oder manuell)
  • Zusatzkosten für Müllentsorgung

Oberlicht einbauen –  so setzen sich die Kosten zusammen

In einem Haus soll ins Dach ein Oberlicht von  65 x 65 cm ohne elektrischen Mechanismus eingebaut werden. 

Beispielrechnung
Materialkosten490 Euro
Festverglastes Oberlicht (65 x 65 cm)ca. 490 Euro/Stk
Handwerkerleistungen422 Euro
Stundensatz Facharbeiter (3 Stunden)147 Euro
Rückbau der alten Dachabdeckung15 Euro/m²
Dachfenster Oberlicht einfassen241 Euro
Dachwandabdichtung19 Euro
Zusatzkosten10 Euro
An-/Abfahrt10 Euro
Gesamtkosten922 Euro

 

Was kostet das Oberlicht?

Zur Kostenkalkulation des Oberlichts sollten Sie zunächst die reinen Materialkosten kennen. Diese hängen von der Art und Größe des Produktes fest. Lassen Sie sich hier am besten von einem Handwerker oder Dachdecker beraten, um ein Oberlicht zu finden, das ideal zu Ihren Bedürfnissen passt. 

Die folgenden Kosten sind beim Oberlicht realistisch:

Oberlicht Fensterkosten
Festverglastes Oberlicht (65 x 65 cm)ca. 490 Euro/Stk
Festverglastes Oberlicht mit elektrischer Öffnung (65 x 65 cm)ca. 1.200 Euro/Stk
Mattes Oberlicht (160 x 160 cm)ca. 1.400 Euro/Stk
Mattes Oberlicht mit elektrischer Öffnung (160 x 160 cm)ca. 2.000 Euro/Stk

 

Was kostet die Montage?

Da es für die Montage des Oberlichts nötig ist, das Dach oder einen Teil der Wand zu öffnen, sollten Sie unbedingt einen erfahrenen Handwerker mit dieser Aufgabe betrauen. Alternativ riskieren Sie teure und teils auch gefährliche Schäden. 

Rechnen Sie mit diesen Arbeits- und Montagekosten für das Oberlicht:

Montagekosten des Oberlichts
Rückbau der alten Dachabdeckung15 bis 35 Euro/m
Dachfenster/-oberlicht einfassen241 bis 422 Euro/Stk
Dachwandabdichtung19 bis 53 Euro/m

 

Welche Kosten können zusätzlich entstehen?

Darüber hinaus können bei der Montage von neuen Oberlichtern auch Zusatzkosten entstehen. Diese richten sich nach dem Stundensatz der Facharbeiter sowie nach dem eventuellen Aufwand für den Einbau elektrisch bedienbarer Oberlichter. 

Zu berücksichtigen sind dabei noch diese möglichen Zusatzkosten:

  • Kosten für die Fachkraft: 
    • Stundensatz Facharbeiter, Dachdecker: 49 bis 79 Euro brutto pro Stunde
    • Stundensatz Helfer, Dachdecker: 44 bis 60 Euro brutto pro Stunde
    • Eventuelle Zusatzkosten für Entsorgung des abgerissenen Dachs: 55 bis 95 Euro pro Quadratmeter
    • Anfahrtskosten (Pauschale)
  • Oberlichtmechanismus
    • Kabel- und Funkbedienung: ca. 120 Euro pro Stück 
    • Elektrischer Anschluss: ca. 150 Euro pro Stück 
845 € 1.200 € 490 €