Schlüsseldienst: Was kostet es?

Der Schlüsseldienst kostet durchschnittlich 260 / Einsatz.

Stand:

Wem ist das nicht schon einmal passiert. Man steht vor der Wohnungs- oder Haustür und stellt fest – der Schlüssel ist weg. Egal, ob man diesen nun zu Hause vergessen, verloren oder verlegt hat oder dieser eventuell sogar im Schloss abgebrochen ist.

Fakt ist – man kommt erst einmal nicht ins Haus oder die Wohnung und benötigt Hilfe. Da kommt in vielen Fällen nur ein Schlüsseldienst infrage. Was dieser kostet, ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Art des Schlosses
  • Schloss noch gängig oder nicht
  • Einbau neues Schloss
  • Tages- bzw. Nachtzeit des Einsatzes
  • Wochentag
  • Anfahrt 

Abhängig von o.g. Kostenfaktoren können Sie im Durchschnitt mit Kosten von 160 – 360 Euro pro Einsatz rechnen.

Information-Symbol

Gut zu wissen

Für den Notfall ist es immer gut, wenn sich bereits im Vorfeld und in aller Ruhe einen passenden Dienstleister herausgesucht und dessen Nummer eventuell im Smartphone gespeichert hat. Billiganbieter aus dem Internet arbeiten häufig mit unseriösen Methoden und versteckten Kosten, sodass man am Ende mit sehr hohen Kosten rechnen muss. Ein seriöser Anbieter aus der Nähe ist hier eindeutig die bessere Wahl, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Wie kostet der Schlüsseldienst?

Wie bei vielen anderen Dienstleistungen hängen die Kosten für einen Schlüsseldienst vom Umfang der Leistung und in diesem speziellen Fall auch sehr von der Tageszeit des Einsatzes ab. 

Zugefallene Tür

Hier liegt eine einfache Dienstleistung vor – nämlich das Öffnen einer zugefallenen Tür, bei der in der Regel das Schloss unbeschädigt und gängig (es funktioniert) und nicht verschlossen ist. Hier sind die Kosten gering und abhängig von der Uhrzeit:

Kostenbeispiele für eine zugefallene Tür nach Uhrzeiten
PostenKosten
08:00 - 18:00 (Werk- und Sonn- & Feiertags)80 - 90 Euro / Einsatz
18:00 - 22:00 (Werk- und Sonn- & Feiertags)120 - 135 Euro / Einsatz
22.00 - 06.00 (Werk- und Sonn- & Feiertags)160 - 180 Euro / Einsatz

Welche Zuschläge können auf mich zukommen?

Außerhalb der üblichen Arbeitszeiten ist es den Schlüsseldiensten erlaubt, Zuschläge zu berechnen. Hier gibt es ein paar Vorgaben, was die Höhe dieser Kosten angeht. An folgenden Richtlinien kann man sich hier orientieren:

Was kostet ein neues Türschloss?

Sollte ein Schloss beschädigt oder nicht mehr gängig sein, müssen eventuell zusätzlich Schloss und Schließblech ausgetauscht werden. Dafür sind folgenden Materialkosten einzukalkulieren: 

Materialkosten
PostenKosten
neues Schließblech25 - 100 Euro/Stück
neues Schloss50 - 200 Euro/Stück

Die großen Preisunterschiede liegen daran, dass es vom einfachen bis zum hochwertigen Sicherheitsschloss eine große Auswahl gibt, bei der sich die Preise je nach vorhandenen bzw. gewünschten Sicherheitsstandard steigern.  

Wie hoch sind die Arbeitskosten?

Einige Schlüsseldienste rechnen ihren Leistungen nach Stunden ab. Hier müssen Sie mit einem Stundenlohn von ca. 50 – 60 Euro rechnen.  

Auch Anfahrtskosten können noch hinzukommen. Hier werden in der Regel Pauschalen bis zu 100 Euro fällig. 

Um gleich von Anfang an zu hohe Kosten zu vermeiden, vereinbaren Sie gleich am Telefon einen Preis inklusive Anfahrt. Fragen Sie dabei explizit nach Zusatzkosten und Zuschlägen. 

Information-Symbol

Gut zu wissen

Bezahlen Sie niemals die Rechnung gleich vor Ort. Lassen Sie sich diese aushändigen. Dann können Sie sie in Ruhe prüfen und anschließend das Geld überweisen. Es gibt ein Gerichtsurteil des Amtsgerichts Bremen (AZ 1 O 725/96) welches besagt, dass es keine Pflicht für den Auftraggeber gibt die Rechnung sofort zu begleichen.

 

260 € 360 € 160 €