Stuck sanieren: Was kostet es?

Stuck restaurieren zu lassen kostet mit Materialverbrauch durchschnittlich 65€ die Stunde

Stand:

Stuck ist eine beliebte Verzierung von Wänden, Decken und Türen. Die dekorativen Objekte bestehen normalerweise aus Gips oder Styropor. Mit der Zeit verblasst die Farbe des Stucks. Manchmal lösen sich auch einzelne Teile, die restauriert werden wollen.

Wenn Sie eine Altbauimmobilie mit vorhandenem Stuck bewohnen, ist eine Restauration häufig nötig, um dem Stuck zu seinem alten Glanz zurück zu verhelfen. Insbesondere bei historischen Ornamenten ist hier ein Experte nötig, da sich diese nicht ohne Weiteres austauschen lassen.

Je nach Art und Größe der zu restaurierenden Fläche können die Preise für die Arbeiten stark variieren. Beachten Sie deshalb diese Faktoren, die den Gesamtpreis beeinflussen können:

  • Alter des Stucks
  • Art des Designs
  • Gewähltes Material
  • Gewählte Farbe
  • Handwerkerkosten

Wie teuer ist das Material?

Um Stuck zu reparieren, sind Gips und Farbe die wichtigsten Materialien. Diese sollten Sie entweder auf eigene Faust anschaffen oder den gewählten Experten um eine Empfehlung bitten. Wichtig ist, dass die Farbe gut zum vorhandenen Stuck und zu Ihren Wand- und Deckenfarben passt.

Diese Materialkosten sind bei einer Stuckrestauration zu erwarten:

MaterialKosten
Farbe4 - 10€
Gips1,50 - 4,50€ pro 1,5kg

Wie teuer ist der Handwerker?

Wenn Sie Erfahrung mit Stuck haben, können Sie ihn selbst reparieren. Meist lohnt es sich jedoch, einen erfahrenen Handwerker oder Malermeister anzuheuern.

So profitieren Sie von höchster Qualität und einem optisch besonders ansprechenden Ergebnis. Je nach Qualifikation und Erfahrung des Handwerkers sollten Sie mit einem Stundensatz von 40 bis 70 Euro rechnen.

Der Preis der Restauration setzt sich in erster Linie aus des Dauer der zu leistenden Arbeiten zusammen. Handelt es sich um umfangreiche Restaurationen, kann sich die Reparatur auch mal über mehrere Tage hinziehen und die Preise in die Höhe treiben.

Welche Zusatzkosten können entstehen?

Zusätzlich zu den Material- und Handwerkerkosten sollten Sie eine Anfahrtspauschale von 10 bis 50 € veranschlagen. Diese hängt von der Distanz des Handwerkers zu Ihrer Immobilie ab.

65 € 85 € 45 €