Wie viel kostet ein Container für den Erdaushub?

Die korrekte Weise, Erdaushub zu entsorgen, besteht darin, ihn zu einer spezialisierten Deponie zu fahren. Auf der Website Ihrer Stadt oder Gemeinde erfahren Sie, wo sich derartige Deponien befinden. Sie sind oft mit regionalen Recyclinghof verknüpft. Um das Erdreich zunächst einmal zu sammeln, benötigen Sie einen Container, der wöchentliche Mietkosten mit sich bringt.

Für einen Container, der 10 Kubikmeter fasst, sollten Sie in etwa diese Kosten kalkulieren:

  • Container-Miete pro Woche inklusive An- und Abfahrt (selbst befüllt): 200 bis 300 Euro
  • Befüllung des Containers durch einen Containerdienst: 200 bis 250 Euro
  • Entsorgungskosten auf der Deponie: 30 bis 50 Euro (3 bis 5 Euro pro Tonne)