Außentreppen bauen: Was kostet es?

Eine Außentreppe zu bauen kostet durchschnittlich 1.450 Euro

Stand:

Außentreppe – Stein als bestes Material. Bevor Sie sich an den Bau einer Außentreppe machen, sollten Sie sich darüber informieren, welche Vorgaben die geltende Landesbauordnung in Ihrem Bundesland macht.

Darüber hinaus ist die DIN-Norm 18065 ausschlaggebend. In dieser sind die Vorgaben rund um Auftritt, Steigung, Breite und Treppenlauf geregelt. Indem Sie sich an all diese Regeln halten, garantieren Sie eine sichere Treppe.

Informieren Sie sich außerdem zu den verschiedenen Treppenarten für Außentreppen. Beispielsweise gibt es die simplen Knüppeltreppen, die jedoch meist weniger langlebig sind, da sie aus Holz bestehen.

Besser geeignet sind solide Außentreppen mit einem Betonfundament. Hier haben Sie die Wahl zwischen Treppen aus Blockstufen, aus Legestufen und aus Stellstufen. Die Treppen bestehen dabei stets aus Stein und werden von einer Unterkonstruktion gehalten. 

Die folgenden Faktoren beeinflussen den Preis :

  • Gewählte Steinart
  • Kosten für die Unterkonstruktion
  • Steintreppe vs. Fertigtreppe
  • Handwerkerkosten 

Die kosten für die Installation einer Außentreppe liegen zwischen 1.140 und 1.760 Euro.

1450 € 1760 € 1140 €

Für den Außenbereich wird eine Treppe aus Metall benötigt. Nun entscheidet man sich für eine Fertig-Außentreppe, die von Handwerkern aufgebaut werden soll. Die Tabelle zeigt die Kosten für das Projekt:

Beispielrechnung für das Bauen einer Außentreppe
Bausatz Fertig-Treppe Metall500 Euro
Transport Bausatz200 Euro
Aufbau des Bausatzes durch Handwerker800 Euro
Gesamt1.500 Euro

Den größten Kostenanteil bei einer vor Ort gegossenen Betontreppe machen die Handwerkerlöhne aus. Vor dieser Investition sollten Sie nicht zurückscheuen, denn nur erfahrene Handwerker können eine hochwertige und sichere Treppe, die zudem optisch einen guten Eindruck macht, in kurzer Zeit für Sie gießen. 

Rechnen Sie dafür mit diesen Ausgaben:

  • Bau mit Einschalen und Gießen: 500 bis 700 Euro
  • Statische Berechnung: 500 bis 1.000 Euro

Neben den Varianten mit Blocksteinen und Bausätzen können Sie Ihre Außentreppe auch vor Ort gießen lassen. Dies bietet sich bei Betontreppen an. Wenn Sie eine besondere Form wünschen oder andere Sonderansprüche haben, handelt es sich ebenfalls um die beste Variante. 

Diese Materialkosten fallen an, wenn Sie die Betontreppe vor Ort gießen lassen:

  • Schalbretter, Nägel und Beton: ca. 40 Euro
  • Geländer: ca. 100 Euro
  • Dünne Steinplatten (2 bis 3 cm stark): unterschiedliche Preise

Zusätzlich zu den Kosten für den Bausatz sollten Sie auch hier Handwerkerkosten einrechnen. Der Transport eines Bausatzes kostet zwischen 100 und 300 Euro pro Stück. Wenn Sie den Handwerker auch mit dem Aufbau beauftragen, sind pro Bausatz zwischen 500 und 1.500 Euro fällig. Berücksichtigen Sie zudem, dass gerade bei empfindlicheren Materialien wie Holz und Glas zusätzliche Maßnahmen beim Bau und bei der Überdachung der Treppe nötig sind.

Alternativ zu der Treppe aus Blocksteinen können Sie sich auch für einen Bausatz entscheiden. Dieser lässt sich deutlich schneller montieren und bringt weniger Aufwand mit sich. Bei handwerklicher Erfahrung können Sie die Fertig-Außentreppe selbst montieren. Jedoch sollten Sie diese stets von einem Handwerker abnehmen lassen, um maximale Sicherheit zu garantieren. 

Die folgenden Kosten sollten Sie für eine Fertig-Außentreppe einkalkulieren:

  • Bausatz aus Metall: 300 bis 1.000 Euro pro Stück
  • Bausatz aus Stein: ab 1.000 Euro pro Stück
  • Bausatz aus Beton: ab 900 Euro pro Stück
  • Bausatz aus Holz: ab 400 Euro pro Stück
  • Bausatz aus Glas: ab 2.000 Euro pro Stück

Darüber hinaus fallen Ausgaben für die Unterkonstruktion aus verzinktem Stahl an. Diese Kosten sind meist bereits in den Ausgaben pro Treppenstufe bzw. pro Blockstein enthalten. Auch die Lieferung der Steine sowie die Montage durch einen erfahrenen Handwerker sollten Sie einkalkulieren. Hier hängen die Kosten sehr von der Art und Größe Ihrer Treppe sowie von den Bedingungen im Außenbereich der Immobilie ab. Im Kostenvoranschlag erhalten Sie weitere Details zu den zu erwartenden Kosten für die Lieferung und Montage der Blocksteine.

Die beliebtesten Außentreppen bestehen aus Stein. Dieses Material ist witterungsbeständig und bietet eine schöne Ästhetik. Bei Eis werden die Stufen gegebenenfalls glatt, aber Sie können mit Streu nachhelfen. Achten Sie auch auf einen sicheren Handlauf. 

Wenn Sie von Blockstein mit den Maßen 100 cm x 35 cm x 15 cm ausgehen, fallen diese Kosten für die Steinstufen pro Stück an:

  • Granit: 20 bis 80 Euro pro Stück
  • Sandstein: 70 bis 120 Euro pro Stück
  • Basalt: 120 bis 170 Euro pro Stück
  • Travertin: 60 bis 100 Euro pro Stück

Tipp: Die Platten sollten eine Mindeststärke von 3 bis 5 cm aufweisen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Eigenheim geplant?

Erhalten Sie kostenlose Finanzierungsangebote aus Ihrer Region.