Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns sehr wichtig

Datenschutzerklärung

Inhaltsverzeichnis:

  1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten
    a. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung
    b. Kontaktangaben des Datenschutzbeauftragten
  2. Art der verarbeiteten Daten, Zweck der Datenverarbeitung und Beschreibung von Verarbeitungsprozessen
    a. Arten der verarbeiteten Daten
    b. Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO)
    c. Kategorien von der Verarbeitung betroffenen Personen
  3. Zwecke der Verarbeitung über unsere Website
  4. Einzelne Verarbeitung personenbezogener Daten über unsere Website
    a. Erhebung von Nutzungsdaten
    b. Inhaltsdaten und Kontaktdatenverarbeitung zur Vergleichserstellung im Rahmen der Immobilienbewertung
    c. Versand der Immobilienbewertung per E-Mail
    d. Kontaktaufnahme per Telefon
    e. Weitergabe Ihrer Daten an den mit uns zusammenarbeitenden Immobilien-Dienstleister
    f. Vergleichs- und Vermittlungsleistungen hinsichtlich weiterer Leistungen z.B. Energieanlagen
    g. Angebote zur Immobilienfinanzierung
    h. Telefonische Qualifizierung
    i. Beantwortung von Anfragen und Kommunikation mit Nutzern
    j. Direktmarketing und Werbung per E-Mail, Telefon, SMS und Post
    k. Bewerberdaten
    l. Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung
    m. Hosting der Website bei einem Anbieter
  5. Hinweise zu den auf unserer Website eingesetzten Tools sowie hinsichtlich Cookies, die von diesen Tools gesetzt werden
    a. Information zu Cookies
    b. Cookie-Administrationstool von Usercentrics
    c. Setzen von erforderlichen Cookies in unseren Fragebögen
    d. Nutzung von Google Services auf unserer Website
    aa. Google Analytics
    bb. Google Re-/Marketing
    cc. Nutzung von DoubleClick
    dd. Google Maps
    ee. Google Tag Manager
    ff. Google Fonts
    e. Nutzung von Smartlook
    f. Nutzung von Outbrain
    g. Nutzung von Taboola
    h. Nutzung von Facebook Re-/Marketing
    i. Nutzung von Microsoft Advertising/ Bing Ads
    j. Nutzung von LinkedIN Insight
  6. Einbindung von Social Media-Plattformen wie Facebook und Instagram
  7. Speicherdauer bzw. Löschung der Daten bei der Interlead GmbH
  8. Ihre Rechte als Betroffener
  9. Allgemeine Informationen zum technisch-organisatorischen Datenschutz bei der Interlead GmbH
  10. Sonstige Hinweise

Der Schutz personenbezogener Daten und Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen unseren Umgang mit personenbezogenen Daten, welche wir erfassen, wenn Sie sich auf unserer Website für ein Angebot oder eine Kostenschätzung registrieren oder unsere Website, www.hausfrage.de oder hierzu zugehörige Unterseiten (die „Website“) besuchen oder sich mit uns in Verbindung setzen, um die von der Interlead GmbH angebotenen Dienstleistungen zu nutzen. Die Datenschutzerklärung richtet sich zunächst auch an Personen, die sich um eine Tätigkeit bei der Interlead GmbH bewerben, wobei auf die separate Datenschutzerklärung für Bewerber, die im Bewerbungsprozess abgerufen werden kann, verwiesen wird.

1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

a) Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website Hausfrage.de (nachstehend „Hausfrage.de“ oder „Anbieter“), betrieben von der

Interlead GmbH

v.d.d. den Geschäftsführer Valentin Drießen (einzelvertretungsberechtigt)
Konsul-Smidt-Str. 8L
28217 Bremen

Telefon: +49 421 221586 30
Telefax: +49 421 221586 35
Email: info@hausfrage.de

Hausfrage.de nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben und verarbeitet werden.

b) Kontaktangaben des Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@hausfrage.de oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Dominik Fünkner:

PROLIANCE GmbH / www.datenschutzexperte.de
Datenschutzbeauftragter: Herr Dominik Fünkner
Leopoldstr. 21
80802 München
datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

2. Art der verarbeiteten Daten, Zweck der Datenverarbeitung und Beschreibung von Verarbeitungsprozessen

a) Arten der verarbeiteten Daten
  • Stammdaten von Personen (z.B. Vornamen, Namen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen, Telefonnummern)
  • Adressdaten (z.B. Ihre Anschrift)
  • Inhaltsdaten (z.B. Angaben zu Ihrer Immobilie in der Vergleichsanfrage)
  • Persönliche Daten u.a. für die Vermittlung einer Finanzierung (z.B. Beruf, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit)
  • Vertragsdaten (z.B. Inhalt der Vergleichsanfragen, vermittelte Anbieter)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)
  • Bewerberdaten (z.B. Namen, Kontaktdaten, Qualifikationen, Bewerbungsunterlagen)
b) Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO)

Es werden auf hausfrage.de keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet.

c) Kategorien von der Verarbeitung betroffenen Personen
  1. Interessenten
  2. Anbieter/Partner
  3. Besucher und Nutzer des Onlineangebotes
  4. Bewerber

Nachfolgend bezeichnen wir die Betroffenen zusammenfassend auch als „Nutzer“.

3. Zwecke der Verarbeitung über unsere Website

Die Verarbeitung personenbezogener Daten über unsere Website findet zu den nachfolgenden Zwecken statt:

  1. Zurverfügungstellung und Durchführung von Vergleichs- und Vermittlungsleistungen sowie Optimale Beantwortung der Bewertungsanfrage, Pflege von Kundenbeziehungen und Beziehungen zu Interessenten
  2. Optimale Beantwortung der Anfrage, Pflege von Kundenbeziehungen und Beziehungen zu Interessenten.
  3. Konkretisierung und Bearbeitung npm Anfrage, Bereitstellung der Daten an geeignete Anbieter, Qualitätssicherung, Erleichterung der Terminvereinbarung mit geeigneten Anbietern,
  4. Qualitätssicherung, Klärung individueller Rückfragen.
  5. Marketing, Werbung, Marktforschung, teilweise unter Einbezug von Drittanbietern
  6. Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer
  7. Zurverfügungstellung des Online-Angebots mitsamt seinen Inhalten und Funktionen
  8. Vermittlung von Verträgen mit Anbietern/Partnern, Abrechnung von Provisionen zwischen uns und dem Anbieter.
  9. Sicherheitsmaßnahmen
  10. Bewerbung für Arbeitsverhältnisse

4. Einzelne Verarbeitung personenbezogener Daten über unsere Website

a) Erhebung von Nutzungsdaten

Beim Aufruf des Portals erfasst und speichert Hausfrage.de automatisch Informationen, die durch Ihren Browser an Hausfrage.de übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs des Portals und zur Verbesserung des Angebots ausgewertet und erlauben dem Anbieter keinen Rückschluss auf Ihre Person. Diese Nutzungsdaten beinhalten:

  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • aufgerufene Seite/Name der aufgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war
  • die verweisende Seite, falls der Zugriff/Abruf über einen externen Link erfolgte, und der Suchbegriff, falls der Zugriff/Abruf über eine externe Suchmaschine erfolgte

Zweck der Datenverarbeitung ist die Sicherheit unserer Website sowie die Abwehr und Erkennung von Angriffen und missbräuchlichen Zugriffsversuchen. Diese Verarbeitung stützen wir auf Art 6 Abs. 1 (f) DSGVO, unser Interesse ist die Sicherheit unserer Website vor Angriffen auf die Website. Hierbei gehen wir davon aus, dass auch die Besucher unserer Website ein Interesse an der Sicherheit der von ihnen aufgerufenen Websites haben.
Die genannten Nutzungsdaten speichern wir für eine Dauer von max. 7 Tagen.

b) Inhaltsdaten und Kontaktdatenverarbeitung zur Vergleichserstellung im Rahmen der Immobilienbewertung

Wir bieten Ihnen u.a. den Service einer kostenlosen Immobilienbewertung an. Um diesen Service nutzen zu können, bitten wir Sie, uns bestimmte Information zu Ihrem Objekt mitzuteilen sowie die übrigen im Formular abgefragten, teilweise personenbezogenen Daten, auszufüllen und abzusenden. Bitte beachten Sie, dass Sie unseren Service nur nutzen können, wenn Sie uns das Online-Formular komplett ausgefüllt zukommen lassen und hierfür auch Ihre Kontaktdaten angeben. Die in den jeweiligen Slidern und im Kontaktformular eingetragenen Daten werden uns erst übermittelt und in den Systemen der Interlead GmbH gespeichert, wenn Sie im letzten Prozessschritt auf den Button „Zum Ergebnis“ klicken.

Zur Einschätzung Ihrer Immobilie werden wir Ihnen in den jeweiligen Slidern der Formularmaske unterschiedlichen Fragen zu Ihrem Objekt stellen, um eine aussagekräftige Einschätzung bereitzustellen und fragen hierbei u.a. die folgenden Daten ab:

  • Objektdaten (Daten zu dem Objekt, für das Sie eine Bewertung beantragen)
  • Standort des Objekts (PLZ)
  • Objekttyp (Grundstück, Haus, Wohnung, Gewerbe)
  • Ggf. Objektart
  • Größe des Objekts (Etagenzahl, Wohnfläche, Zimmeranzahl)
  • Baujahr
  • Letzte Modernisierung
  • Zustand des Objekts
  • Nutzung des Objekts
  • Planung Zeitraum bzw. Grund des Verkaufs
  • Ausstattung des Objekts

Um Ihnen die angeforderte grobe Bewertung Ihrer Immobilie übermitteln zu können, nehmen wir zunächst auf Basis Ihrer im Formular abgefragten Einwilligungserklärung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 7 DGSVO telefonisch zu Ihnen Kontakt auf, um offene Fragen direkt mit Ihnen klären zu können. In diesem Gespräch werden wir Sie ggf. um eine weitere mündliche Einwilligungserklärung hinsichtlich Weiterleitung Ihrer Daten an unsere Partner bitten. Nur soweit Sie uns diese weitere Einwilligung mündlich erteilen, werden wir Ihre Daten weiterleiten. Im Rahmen des Telefongespräches und ggf. auf Ihren Wunsch und auf Basis einer ausdrücklichen Einwilligungserklärung zur E-Mail-Kontaktaufnahmen werden wir Ihre Anfrage präziser beantworten und Sie über unsere Vermittlung- und Vermarktungsservices informieren. Für diesen Service verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail
  • Telefonnummer

Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden, nachfolgend einzeln aufgeführten Datenverarbeitungen:

c) Versand der Immobilienbewertung per E-Mail

Sie erhalten Ihre Immobilienbewertung in Form einer groben Werteinschätzung auf der sog. „Danke-Seite“ angezeigt und als PDF oder Text per E-Mail. Um Ihnen die Bewertung per E-Mail zukommen lassen und Sie persönlich ansprechen zu können, verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen der Bewertungsanfrage mitgeteilte E-Mail-Adresse und Namensangabe. Wenn es bei der von uns erstellten Immobilienbewertung zu Änderungen kommt (z.B. preisliche Entwicklungen) werden wir Sie als zusätzlicher Service über diese regelmäßig per E-Mail informieren.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie im Formular abgeben können, bevor Sie uns die Daten zur Immobilienbewertung zukommen lassen.

d) Kontaktaufnahme per Telefon

Zur Gewährleistung der Kundenzufriedenheit und zur Klärung individueller Fragen ist es Teil unserer Serviceleistung, Sie nach Versendung der Bewertung per Telefon (Mo-So und an Feiertagen) zu kontaktieren, damit Sie Ihre offenen Fragen zu unserer Bewertung stellen können. In diesem Telefonat informieren wir Sie auch über unsere Vermittlungs- und Vermarktungsservices und schlagen Ihnen bei Bedarf geeignete Anbieter (Makler) vor. Zudem fragen wir bei Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt nach, ob Sie bereits drei Angebote von den ausgewählten Anbietern erhalten haben. Sollten Sie den Verkauf Ihrer Immobilie zu einem späteren Zeitpunkt planen, werden wir Sie entsprechend (auch) nach Ablauf dieses Zeitpunktes kontaktieren, um Sie über unsere Vermittlungs- und Vermarktungsmöglichkeiten zu informieren. Zur Kontaktaufnahme per Telefon verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen der Bewertungsangabe mitgeteilte Telefonnummer und den mitgeteilten Namen.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zur Kontaktaufnahme per Telefon setzen wir auch das Unternehmen FE Leads GmbH, Zollpfad 4, 28217 Bremen ein. Die Inanspruchnahme der Leads GmbH erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, einzelne Dienstleistungen aus unternehmerischen und wirtschaftlichen Gründen an externe Dienstleister zu beauftragen. Mit der Leads GmbH haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der sicherstellt, dass die datenschutzrechtlichen Vorschriften vollumfassend eingehalten werden.

e) Weitergabe Ihrer Daten an den mit uns zusammenarbeitenden Immobilien-Dienstleister

Zur Konkretisierung und Beantwortung Ihrer Anfrage werden wir Ihre im Kontaktformular angegebenen Daten gegebenenfalls an die mit uns zusammenarbeitende Vertriebspartner weitergeben, der über mehrere Immobilien-Experten verfügt. Der Vertriebspartner wird mit Ihnen telefonisch Kontakt aufnehmen und Sie beim Kauf oder Verkauf Ihrer Immobilie unterstützen. Bitte beachten Sie, dass unsere Vertriebspartner eigene verantwortliche Stellen im Sinne der Datenschutzgesetze sind und nach dem Empfang Ihrer Daten für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich sind.

Die Rechtsgrundlage der Weitergabe Ihrer Daten an unsere Partner/Dienstleister ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie im Rahmen der Verifizierung Ihrer Anfrage telefonisch oder per E-Mail uns gegenüber abgeben. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung werden wir Ihre Daten nicht weitergeben. Wir löschen Ihre Kontaktdaten, sofern deren Aufbewahrung nicht mehr erforderlich ist, was im Regelfall 6 Monate nach dem letzten Kontakt der Fall ist; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung dieser Daten nach deren Ablauf.

f) Vergleichs- und Vermittlungsleistungen hinsichtlich weiterer Leistungen z.B. Energieanlagen

Wir verarbeiten die von Interessenten im Rahmen einer Vergleichsanfrage auf Hausfrage.de gemachten Angaben zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für Zwecke der Begründung, Durchführung und ggf. Beendigung eines Vertrages zur Vermittlung von bis zu drei Angeboten von Anbietern der von Ihnen angefragten Produkte oder Dienstleistungen. Die Kontaktdaten der Interessenten nutzen wir, um mit ihnen ihre Anfrage im Regelfall telefonisch zu spezifizieren (wie bereits oben zur Immobilienbewertung beschrieben) und um ihnen auf Grundlage der spezifizierten Anfrage so passende Anbieter vorzuschlagen. Zudem fragen wir bei Interessenten zu einem späteren Zeitpunkt nach, ob sie bereits drei Angebote von den ausgewählten Anbietern erhalten haben. Im Falle der erfolgreichen Vermittlung an den jeweiligen Anbieter ist neben Hausfrage.de auch dieser für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich.

Je nach Verfügbarkeit stellen wir unseren Interessenten (bzw. Kunden) im jeweiligen Produktbereich einen kostenlosen Terminvereinbarungs-Service (Terminleads) zur Verfügung, der ihnen eine effektive Kontaktaufnahme mit den Anbietern (bzw. Partnern) ermöglicht. Hierbei werden durch uns konkrete Termine zwischen Interessenten und Anbietern festgelegt. Basis hierfür ist ein für Zwecke der Vertragsdurchführung erforderlicher Abgleich der Terminwünsche (Eingaben) des Interessenten mit den Terminverfügbarkeiten der jeweils ausgewählten Anbieter, sowie im Falle nicht zustande gekommener Termine einer diesbezüglichen Rückmeldung inklusive Angabe zur Ursache (z. B: Absage und Absagegrund) durch die Anbieter.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie uns gegenüber im Rahmen des Formulars, in welchem Sie Ihre Daten eintragen, abgeben.

g) Angebote zur Immobilienfinanzierung

Wir bieten Ihnen über unsere Website daneben den Service einer kostenlosen Finanzierungsvermittlung an. Um diesen Service nutzen zu können, bitten wir Sie, uns bestimmte Informationen zu Ihrem Objekt mitzuteilen sowie das betreffende Formular auszufüllen und abzusenden. Bitte beachten Sie, dass dieser Service nur genutzt werden kann, wenn Sie uns das Online-Formular ausgefüllt zukommen lassen. Die in den jeweiligen Slidern eingetragenen Daten werden erst an uns übermittelt und in den Systemen der Interlead GmbH gespeichert, wenn Sie im letzten Prozessschritt auf den Button „Angebote erhalten” klicken.

Zur Erstellung von individuellen Angeboten werden wir Ihnen in den jeweiligen Slidern der Formularmaske unterschiedliche Fragen zu Ihrem Vorhaben stellen, um eine aussagekräftige Einschätzung bereitzustellen.

  • Finanzierungsvorhaben
  • Art des Vorhabens (Neubau/Kauf)
  • Objekttyp (Grundstück, Haus, Wohnung, Gewerbe)
  • Ggf. Objektart
  • Geplante Finanzierungssumme
  • Geplante Nebenkosten
  • Geplantes Eigenkapital
  • Nutzung des Objekts
  • Stand der Immobiliensuche
  • Umsetzungszeitraum des Finanzierungsvorhabens

Um Ihre Anfrage an passende Finanzierungsanbieter weiterzuleiten, damit diese Ihre Anfrage durch eine Kontaktaufnahme per E-Mail oder telefonisch präziser beantworten und Ihnen maßgeschneiderte Angebote erstellen können, verarbeiten wir zudem folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Vollständige Adresse
  • Angaben zum Bestehen eines Beschäftigungsverhältnisses
  • Geburtsdatum
  • Monatliches Haushaltsnettoeinkommen
  • E-Mail
  • Telefon

Zur Konkretisierung und Beantwortung Ihrer Anfrage werden wir Ihre im Kontaktformular angegebenen Daten an die Immobilien Scout GmbH (Invalidenstraße 65, 10557 Berlin) weitergegeben, die dann die weitere Vermittlung an bis zu drei (3) konkrete Baufinanzierungspartner eigenständig durchführt. Eine Liste dieser Finanzierungspartner erhalten Sie durch unseren Partner Immobilien Scout GmbH (ImmoScout24). Es erfolgt in der Regel eine telefonische Kontaktaufnahme durch die Immobilien Scout GmbH. Die Ihnen von der Immobilien Scout GmbH genannten Finanzierungsanbieter werden dann im Anschluss mit Ihnen Kontakt aufnehmen (per E-Mail und Telefon) und Sie bei der Finanzierung Ihrer Immobilie passend beraten und Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellen.

Die Rechtsgrundlage hinsichtlich Weitergabe Ihrer Daten an Immobilien Scout GmbH sowie an die Partner der Immobilien Scout GmbH ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns gegenüber über unsere Formulare auf der Website sowie telefonisch abgeben können. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Und können dies sowohl uns gegenüber wie auch der Immobilien Scout GmbH gegenüber tun. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

h) Telefonische Qualifizierung

Wir verarbeiten die von den Interessenten und Kunden im Rahmen der Vergleichsanfrage angegebene Telefonnummer und Namensangabe zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für Zwecke der Begründung und Durchführung eines Vertrages zur Vermittlung von Angeboten von Anbietern der von Ihnen angefragten Produkte oder Dienstleistungen. Es kann hierbei notwendig sein, dass eine telefonische Kontaktaufnahme (Mo-So und an Feiertagen) unsererseits erfolgt, um produkt- und dienstleistungsspezifische Besonderheiten mit dem Interessenten zu erörtern.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten insoweit aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligungserklärung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zur Durchführung der telefonischen Qualifizierung setzen wir auch das Unternehmen FE Leads GmbH, Zollpfad 4, 28217 Bremen ein. Die Inanspruchnahme der Leads GmbH erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, einzelne Dienstleistungen aus unternehmerischen und wirtschaftlichen Gründen an externe Dienstleister zu beauftragen. Mit der Leads GmbH haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der sicherstellt, dass die datenschutzrechtlichen Vorschriften vollumfassend eingehalten werden.

i) Beantwortung von Anfragen und Kommunikation mit Nutzern

Soweit Sie uns via E-Mail oder über Social Media Portale kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu beantworten. Zu diesen Zwecken können die Anfragen in unserem Kundenbeziehungsmanagement-System (engl. Customer-Relationship-Management, CRM-System) oder in ähnliche Verfahren, die uns zur Verwaltung von Anfragen dienen, gespeichert werden.

Für die Beantwortung dieser Anfragen stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO (Anbahnung eines Vertrags) oder unser berechtigtes Interesse an einer Beantwortung Ihrer Anliegens mithilfe elektronischer Kommunikation (Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO). Insoweit gehen wir davon aus, dass die Beantwortung Ihres Anliegens mithilfe elektronischer Kommunikation auch Ihren Interessen, nachdem Sie mit uns freiwillig in Kontakt getreten sind, entsprechen.

j) Direktmarketing und Werbung per E-Mail, Telefon, SMS und Post

Sie können uns auf unserer Website und auch anderweitig ausdrükliche Einwilligungserklärungen zum Empfang von Direktmarketing via E-Mail, Telefon, SMS und Post erteilen.

Die Angebote können sich beziehen auf Produkte und Dienstleistungen der Interlead GmbH und Dritter zu allen Immobilienthemen z.B. Umzug, Bewertung, Finanzierung, Kauf/Verkauf, Makler sowie der Renovierung. Hausfrage.de darf die von mir angefragten Angebote und die dabei von mir gegebenen Antworten bis zum Einwilligungswiderruf speichern, auswerten und nutzen, um mir über das jeweilige Angebote hinaus zukünftig passende Angebote zukommen zu lassen.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn Sie hierin auch ausdrücklich eingewilligt haben. Ihre Einwilligungserklärungen uns gegenüber sind hierbei stets freiwillig, Nachteile aufgrund einer Nicht-Erteilung einer entsprechenden Einwilligungserklärung entstehen Ihnen nicht. Jede erteilte Einwilligung können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Entweder nutzen Sie hierzu einen erhaltenen Abmeldelink in den jeweiligen E-Mails oder Sie schicken uns eine Nachricht an: Interlead GmbH, Konsul-Smidt-Straße 8L, 28217 Bremen, Telefon: 0421 221586 30, Telefax: 0421 221586 35, Email: info@hausfrage.de

Sollten Sie uns eine Einwilligung zum Empfang von Werbung erteilen, stützen wir uns als Verarbeitungsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO, nämlich Ihre ausdrückliche Einwilligungserklärung.

Wir speichern Ihre Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung oder bis zu einem Zeitpunkt, der unserem Löschkonzept entspricht, da Sie nicht auf unsere Werbemaßnahmen reagiert haben und wir entsprechend nicht mehr davon ausgehen können, dass Ihre Einwilligungserklärung uns gegenüber noch aktuell ist.

k) Bewerberdaten

Bewerber können uns ihre Bewerbungen mittels eines Onlineformulars auf unserer Website übermitteln. Die Daten werden entsprechend des Stands der Technik nur verschlüsselt an uns übertragen.

Wir arbeiten hinsichtlich der Verarbeitung von Bewerberdaten in unserem Unternehmen mit der Personio GmbH (Rundfunkplatz 4, 80335 München, Deutschland) zusammen, die im Rahmen einer Auftragsverarbeitung (nachfolgend: AV) im Sinne des Art 28 DSGVO für uns tätig wird. Wir haben den notwendigen AV-Vertrag mit der Personio GmbH geschlossen. Die Personio GmbH ist vertraglich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten ausschließlich auf ISO-zertifizierten Servern in Deutschland zu speichern.

Alternativ können Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Daneben steht den Bewerbern weiterhin die Möglichkeit zur Verfügung, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten von der Personalabteilung, sowie weiteren autorisierten Personen, insbesondere von den im Bewerbungsverfahren eingebundenen Führungskräften, innerhalb der Interlead GmbH genutzt, um Ihre Eignung für die beworbene Stelle zu prüfen. Darüber hinaus können Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens eine Einwilligung in die Aufnahme in unseren Talentpool, zum Zwecke einer späteren Stellenbesetzung, erteilen.

Im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens nutzen wir darüber hinaus Daten aus öffentlichen Verzeichnissen, sowie Karrierenetzwerken, sofern diese einen beruflichen Bezug haben (z.B. Xing, LinkedIn).

Wir stützten diese Verarbeitung auf die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen hinsichtlich der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO). Für die Speicherung Ihrer Daten im Talentpool ist Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligungserklärung können Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens abgeben.

Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten werden im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeitet und sodann nach den für das Beschäftigungsverhältnissen einschlägigen Löschungsfristen gelöscht.

Soweit eine Bewerbung ohne Erfolg verläuft, erfolgt die Löschung nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genügen können.

Zieht ein Bewerber seine Bewerbung zurück, werden wir die Daten des Bewerbers unverzüglich löschen.

Soweit eine Einwilligungserklärung des Bewerbers hinsichtlich Datenspeicherung in unserem Talentpool abgegeben wird, speichern wir diese Daten, solange die Einwilligung des Bewerbers besteht und nicht widerrufen wird. Wir werden in regelmäßigen Abständen nachfragen, ob das Interesse zur Speicherung in unserem Talentpool weiterhin besteht.

Hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren gilt der gesonderte Datenschutzhinweis für Bewerber, den wir im Bewerbungsverfahren zur Verfügung stellen werden.

l) Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Interessenten- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc.. Wir anonymisieren personenbezogene Daten der Interessenten aus Anmeldungen und Vergleichsanfragen sowie sämtliche Nutzungsdaten unserer Kunden vollständig, um Analysen aus anonymisierten Daten erstellen zu können.

Die Anonymisierung dieser Daten stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben Markttendenzen zu kennen und zu analysieren. Um den höchstmöglichen Datenschutz für unsere Interessenten, Kunden und Nutzer zu erreichen, arbeiten wir ausschließlich mit anonymisierten Daten, die einen Rückschluss auf Personen zu vermeiden. Wir gehen davon aus, dass diese Analysen auch im Interesse unserer Interessenten, Kunden und Nutzer sind, damit wir unseren Service kostenfrei anbieten können.

m) Hosting der Website bei einem Anbieter

Für den technischen Betrieb der Webseite setzen wir das Hostingunternehmen Kinsta Inc., 8605 Santa Monica Blvd #92581, West Hollywood, CA 90069, USA, ein. Für das Angebot einer Website ist die Beauftragung eines Webhosting-Dienstes erforderlich. Die Inanspruchnahme von Kinsta Inc. erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, unser Angebot auf einer Website bereitzuhalten. Im Zusammenhang mit dem Hosting unserer Website werden bei Kinsta Inc. in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, die bei Nutzung der Website anfallen. Hierbei handelt es sich um Pseudonyme, ein Rückschluss auf Ihre Identität ist für Kinsta Inc. nicht möglich. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Kinsta Inc. geschlossen, der sicherstellt, dass die datenschutzrechtlichen Vorschriften vollumfassend eingehalten werden.

Kinsta Inc. hat eine Selbstzertifizierung gemäß dem EU-U.S. Data Privacy Framework erhalten, die einen angemessenen Datenschutzstandard des Unternehmens gewährleistet. Sie können die Selbstzertifizierung von Kinsta Inc. unter diesem Link finden:
https://www.dataprivacyframework.gov/list

Durch die Inanspruchnahme eines mit dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifizierten Unternehmens ist gewährleistet, dass ein ausreichendes Schutzniveau für die Datenverarbeitung, welches mit dem in der EU vergleichbar ist, besteht.

5. Hinweise zu den auf unserer Website eingesetzten Tools sowie hinsichtlich Cookies, die von diesen Tools gesetzt werden

a) Information zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Mit dem Websitenaufruf bzw. der Einwilligung zur Setzung von Cookies, wird ein Cookie im Browser bzw. auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert. Diese Datei (der Cookie) enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die z.B. eine Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Daneben werden Cookies auch für unterschiedliche technische Einstellungen auf der Website eingesetzt.

b) Cookie-Administrationstool von Usercentrics

Diese Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung bzw. Verweigerung der Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“), die als unser Auftragsverarbeiter im Sinne des Art 28 DSGVO handelt. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit der Usercentrics GmbH abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenschutzgesetzt vollumfänglich eingehalten werden.

Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre ggf. anonymisierte IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Insbesondere speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um zu erkennen, ob Sie in die Setzung von Cookies eingewilligt haben oder diese Einwilligung verweigert bzw. widerrufen haben.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies rechtssicher zu dokumentieren. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt außerdem zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Wir weisen darauf hin, dass wir Analyse-Cookies nur verwenden, wenn Sie darin eingewilligt haben. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Analyse-Cookies nach Einwilligung des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Weitere Informationen zu den einzelnen gesetzten Cookies finden Sie direkt im Administrationstool von Usercentrics, dass Sie jederzeit bei Besuch unserer Website erreichen können (siehe grünes, rundes Symbol am linken unteren Ende der Website). In diesem Tool können Sie Ihre Einwilligungserklärung hinsichtlich einzelner Cookies jederzeit widerrufen bzw. verwalten.

Daneben weisen wir darauf hin, dass Sie die Tatsache, ob Cookies gesetzt werden dürfen auch in ihrem Browser verwalten können und dort auch einstellen können, dass keine bzw. nur bestimmte Cookies gesetzt werden.

c) Setzen von erforderlichen Cookies in unseren Fragebögen

Soweit Sie Interesse an einem von uns vermittelten Angebot haben, können Sie Fragen zur Kategorisierung Ihrer Anfrage über unsere Fragestraßen beantworten. Bitte beachten Sie, dass nur, wenn Sie sich dafür entscheiden, uns eine Einwilligungserklärung zur Kontaktaufnahme in Ihrem Fall erteilen, personenbezogene Daten aus den Fragebögen an unsere Datenbank gesendet werden. Bis zu diesem Zeitpunkt werden die von Ihnen abgegebenen Daten in einem Cookie in ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie muss von unserer Seite gesetzt werden, erforderlich, da die Antworten sonst nicht gespeichert werden könnten, bis Sie sich dazu entscheiden, die Daten an uns zu senden. Wir setzen diese Cookies gemäß Art 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, da die Beantwortung des Fragebogens zur Vermittlung eines Angebotes ein von Ihnen ausdrücklicher gewünschter Telemediendienst ist, den wir Ihnen nur zur Verfügung stellen können, wenn die technisch-erforderlichen Cookies gesetzt werden.

d) Nutzung von Google Services auf unserer Website

Wir haben unterschiedliche Tools der Google LLC auf unserer Website im Einsatz und möchten Sie in dem folgenden Abschnitt über den Einsatz dieser Tools informieren.

aa) Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Website das Analyse-Tracking-Tool Google Analytics des US-amerikanischen Unternehmens Google LLC.. Für den europäischen Bereich ist das Unternehmen Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street 4, Irland verantwortlich.

Google Analytics verwendet Cookies (Erklärung hierzu oben unter a)), um eine Analyse der Benutzung der Website durch unsere User, die hierzu eine Einwilligung erteilen, zu ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch den Seitenbesucher (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Google Analytics erstellt mithilfe eines Tracking-Codes eine zufällige, eindeutige ID, die mit dem Cookie in Ihrem Browser verbunden ist. So erkennt Sie Google Analytics als neuen oder wiederkehrenden User. Wenn Sie das nächste Mal unsere Seite besuchen, werden Sie als „wiederkehrender“ User erkannt. Alle gesammelten Daten werden gemeinsam mit dieser User-ID gespeichert.

Google Analytics wird ausschließlich mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ auf dieser Website verwendet. Diese Erweiterung stellt eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicher und schließt eine direkte Personenbeziehbarkeit aus. Durch die Erweiterung wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von dem entsprechenden Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

In unserem Auftrag im Rahmen des von uns abgeschlossen Auftragsverarbeitungsvertrages wird Google die anfallenden Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen dem Seitenbetreiber gegenüber zu erbringen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Optimierung dieser Website, der Analyse der Benutzung der Website und der Anpassung der Inhalte. Die Interessen der Nutzer werden durch die Pseudonymisierung hinreichend gewahrt, insbesondere da sie in die Nutzung von Google Analytics durch das Annehmen der Cookies einwilligen.

Wir bekommen von Google anonymisierte Berichte über das Userverhalten unserer Websitebesucher. Google bietet uns über die Google Ireland Limited eine Garantie auf Basis der Standardvertragsklauseln ein angemessenes Datenschutzniveau einzuhalten. Wir möchten darauf hinweisen, dass Google weltweit Server unterhält. Die meisten Server befinden sich in den USA und folglich werden Ihre anonymisierten/pseudonymisierten Daten auf US-amerikanischen Servern gespeichert. Hier können Sie genau nachlesen, wo sich die Google-Rechenzentren befinden: https://www.google.com/about/datacenters/locations/?hl=de

Die Aufbewahrungsdauer der Daten hängt von unterschiedlichen Faktoren ab und beträgt zwischen 2 Monaten und 14 Monaten.

Wir haben einen Datenverarbeitungsvertrag im Sinne von Art. 28 GDPR mit Google abgeschlossen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten unserer Kunden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden. Dieser Datenverarbeitungsvertrag enthält EU-Standardvertragsklauseln, um sicherzustellen, dass alle personenbezogenen Daten gemäß den EU-Datenschutzstandards verarbeitet werden, auch wenn sie in die USA als ein Land übertragen werden, in dem aus EU-Sicht kein angemessener Datenschutzstandard besteht.

Google LLC hat eine Selbstzertifizierung gemäß dem EU-U.S. Data Privacy Framework erhalten, die einen angemessenen Datenschutzstandard innerhalb des Unternehmens Google gewährleistet. Sie können die Selbstzertifizierung von Google unter diesem Link finden:
https://www.dataprivacyframework.gov/list

Wir verwenden Google Analytics nur, wenn Sie darin eingewilligt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer nach Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Sie haben jederzeit selbst die Möglichkeit, Cookies aus Ihrem Browser zu löschen. Die Erfassung durch Google Analytics kann verhindert werden, indem der Seitenbesucher die Cookie-Einstellungen für diese Website anpasst. Der Erfassung und Speicherung der IP-Adresse und der durch Cookies erzeugten Daten kann außerdem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Das entsprechende Browser- Plugin kann unter dem folgenden Link heruntergeladen und installiert werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Der Seitenbesucher kann die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite verhindern, indem er auf folgenden Link klickt. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung der Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden sich in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

bb) Google Re-/Marketing

Wir nutzen die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Die Google-Marketing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potenziell deren Interessen entsprechen. Falls Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden in die Website sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Diese vorstehend genannten Informationen können auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten.

Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

cc) Nutzung von DoubleClick

Wir binden auf Grundlage des Google-Marketing-Services „DoubleClick“ Werbeanzeigen Dritter ein. DoubleClick verwendet Cookies, mit dem Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

Wir binden ferner auf Grundlage des Google-Marketing-Services „AdSense“ Werbeanzeigen Dritter ein. AdSense verwendet Cookies, mit dem Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

Ein weiterer von uns genutzter Google-Marketing-Service ist der „Google Tag Manager“, mit dessen Hilfe weitere Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website eingebunden werden können (z.B. „AdWords“, „DoubleClick“ oder „Google Analytics“).

Die von „DoubleClick“ über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles LLC’s Servern in den USA gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie bereits oben.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads/, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy/ abrufbar.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, nämlich Ihre ausdrückliche Einwilligung zum Setzen des entsprechenden Cookies.

Wenn Sie der Erfassung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences/.

dd) Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps, um Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen somit die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Soweit Sie der Nutzung von Google Maps zustimmen, gilt Nachfolgendes:

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass der Nutzer die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das der Nutzer eingeloggt ist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn der Nutzer bei Google eingeloggt ist, werden die Daten direkt dem Konto des Nutzers zugeordnet. Google speichert die Daten des Nutzers als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Wir verwenden Google Maps nur, wenn Sie darin eingewilligt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer nach Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

ee) Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Webseite „Google Tag Manager“, einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als „Google“). Google Tag Manager ermöglicht uns als Vermarkter Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Das Tool Google Tag Manager, welches die Tags implementiert, erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß Art. 6 (1) f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Anzeigen zu schalten.

ff) Google Fonts

Wir nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Fonts, die von der Google LLC., Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Wir haben dies zur Verfügung gestellten Fonts lokal auf unseren eigenen Web Servern, d.h. nicht über eine Einbindung der Server von Google eingebunden. Dadurch gibt es keine Verbindung zu Google-Servern und damit auch keine Datenübertragung an Google. Aufgrund der lokalen Einbindung handeln wir datenschutzkonform.

Wir verwenden Google Web Fonts zu Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts für Sie zu verbessern und um dessen Ausgestaltung nutzerfreundlicher zu machen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

e) Nutzung von Smartlook

Wir nutzen auf unserer Website zur Sitzungsaufzeichnung den Dienst Smartlook. Dies dient der Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Durch den Dienst wird das Nutzerverhalten auf Video aufgezeichnet und kann durch uns nachträglich analysiert werden. Die Software setzt zu diesem Zweck ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer, soweit Sie über das Cookie-Banner diesem Cookie entsprechend zugestimmt haben.

Eine Speicherung personenbezogener Daten durch uns erfolgt im Rahmen der Verwendung des Dienstes nicht.

Es werden jedoch durch den von Ihnen zugelassenen Cookie personenbezogene Daten des Nutzers an den Diensteanbieter Smartsupp.com, s.r.o., Šumavská 31, 602 00 Brno, zur Verbesserung des Dienstes übermittelt. Hierbei kann es sich um IP-Adresse, Informationen über den Browsertyp, das Betriebssystem des Nutzers, den ungefähren Aufenthaltsort des Nutzers und weitere Daten handeln.

Wir verwenden Smartlook nur, wenn Sie darin eingewilligt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer nach Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir verarbeiten im Rahmen von statistischen Auswertungen ausschließlich anonyme Analysedaten.

Durch Klicken des nachfolgenden links können Sie künftiges Tracking durch Smartlook verhindern: https://www.smartlook.com/opt-out

f) Nutzung von Outbrain

Wir setzen auf unserer Website Tracking-Technologie des Anbieters Outbrain Inc., West 13th Street, 3rd floor, New York, NY 10011, USA. ein. Dabei wird Ihre IP-Adresse im Zeitpunkt des Aufrufs, das von Ihnen verwendete Gerät, der Browser und das genutzte Betriebssystem sowie die besuchten Seiten, den Zeitpunkt des Besuchs und die verweisenden URL an den externen Anbieter übermittelt.

Durch Outbrain Inc. wird ein Cookie gesetzt, das eine eindeutige Nutzerkennung (Unique User Identifier, UUID) erzeugt. Dieses Cookie ermöglicht es Outbrain, nachzuverfolgen, welche Inhalte Sie sich auf unserer Seite angesehen haben. Darauf basierend kann Ihnen interessengerechte Werbung präsentiert werden.

Die von Outbrain Inc. erfassten Daten werden uns nur in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt.

Die Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt darin, dass uns eine Analyse der Nutzung der Webseite durch alle Nutzer in ihrer Gesamtheit ohne Rückschlüsse auf das Verhalten identifizierbarer Personen möglich ist; damit können wir unsere Webseite und unsere Angebote optimieren.

Durch die Nutzung von Outbrain Inc. wird, soweit Sie einer Verarbeitung über das Cookiebanner zugestimmt haben, die genannten Daten in die USA übermittelt. Outbrain Inc. ist nach dem EU-US Data Privacy Framework zertifiziert, so dass eine Übermittlung an Outbrain Inc. nach der DSGVO zulässig ist. Die aktuelle Zertifizierung von Outbrain Inc. können Sie hier abrufen: https://www.dataprivacyframework.gov/list

Nach Angaben von Outbrain werden die so erhobenen Daten für die Dauer von 13 Monaten gespeichert. Nach dem Ablauf von 13 Monaten werden die Daten anonymisiert, sodass sie nicht länger mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

Sie können der Datenerhebung durch die Outbrain Inc. widersprechen, indem Sie im Outbrain Interessenprofil personalisierte Empfehlungen deaktivieren: my.outbrain.com/recommendations-settings/home.

Des Weiteren können Sie der Erhebung der Daten widersprechen oder die Auswahl der erhobenen Daten einschränken, indem Sie die Seite www.aboutads.info/choices aufrufen oder auf www.youradchoices.ca/choices oder www.youronlinechoices.eu die entsprechende Auswahl treffen.

g) Nutzung von Taboola

Wir setzen auf unserer Webseite den Service von Taboola (Taboola Inc., Atrium Tower, 2 Jabotinsky St., 32nd fl., Ramat Gan 5250501 Tel Aviv) ein, der es ermöglicht, nutzerindividuelle Empfehlungen für Inhalte und Anzeigen auf Basis von Surfverhalten und Kundeninteressen auszuspielen, um damit die Nutzerfreundlichkeit unseres Angebots zu verbessern. Die Nutzungsprofile werden unter Verwendung von Pseudonymen erstellt, sie werden nicht mit den Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt und lassen keine Rückschlüsse auf persönliche Daten zu.

Die Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt darin, dass uns eine Analyse der Nutzung der Webseite durch alle Nutzer in ihrer Gesamtheit ohne Rückschlüsse auf das Verhalten identifizierbarer Personen möglich ist; damit können wir unsere Webseite und unsere Angebote optimieren.

Nach Angaben von Taboola werden die so erhobenen Daten für die Dauer von 13 Monaten gespeichert. Nach dem Ablauf von 13 Monaten werden die Daten anonymisiert, sodass sie nicht länger mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

Zudem können Sie der Datenerhebung durch die Taboola Inc. widersprechen, indem Sie im Taboola Interessenprofil personalisierte Empfehlungen deaktivieren: https://www.taboola.com/privacy-policy#user-choices-and-optout. Nach erfolgtem Opt-Out werden Ihnen keine personalisierten Inhalte/Werbung mehr ausgespielt.

Eine Übermittlung der pseudonymisierten Daten nach Israel als Drittland ist zulässig, da die EU-Kommission eine Adäquanzentscheidung für Datentransfers nach Israel erlassen hat.

Soweit Daten nach Israel übertragen und damit außerhalb der EU verarbeitet werden, dürfen wir darauf hinweisen, dass die EU Kommission für Datentransfers nach Israel gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO beschlossen hat, dass ein angemessenes Schutzniveau besteht. Damit ist der Datentransfer in dieses Land zulässig. Sie können den Beschluss hier einsehen: https://datenschutz.hessen.de/sites/datenschutz.hessen.de/files/2022-11/israel_de.pdf

h) Nutzung von Facebook Re-/Marketing

Wir verwenden auf unserer Webseite „Facebook-Pixel“, einen Dienst der Meta Platforms Inc., Willow Road 1601 94025 Menlo Park, CA, USA (nachfolgend bezeichnet als “Facebook“). Für den europischen Bereich ist die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland zuständig. Facebook-Pixel ermöglicht es Facebook, unsere Anzeigen auf Facebook, sog. „Facebook-Ads“, nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die Besucher unserer Webseite waren, insbesondere solchen, die Interesse an unserem Onlineangebot oder an bestimmten Themen oder Produkten gezeigt haben. Facebook-Pixel ermöglicht eine Überprüfung, ob ein Nutzer nach einem Klick auf unsere Facebook-Ads auf unsere Webseite weitergeleitet wurde. Facebook-Pixel verwendet unter anderem Cookies. Wenn Sie bei Facebook mit Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Nutzerkonto vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings können diese Daten von Facebook mit Ihrem dortigen Nutzerkonto verknüpft werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von Facebook-Pixel durch Facebook erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Facebook die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen und registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Facebook Ihre IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Eine Datenverarbeitung findet aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) statt. Diese Datenverarbeitung haben Sie gegenüber Facebook im Rahmen ihres Facebook-Profils abgegeben.

Ihre Einwilligung zur vorbeschriebenen Erfassung durch Facebook-Pixel sowie der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads können Sie jederzeit widerrufen. Einstellungen dahingehend, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie auf der nachfolgenden Webseite von Facebook vornehmen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy. Informationen zu Facebook-Pixel können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

i) Nutzung von Microsoft Advertising/ Bing Ads

Wir nutzen auf unserer Website das Conversion- und Tracking-Tool Bing Ads der Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, „Microsoft“) ein. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf dem Computer der Nutzer gespeichert, um eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes zu ermöglichen. Voraussetzung dafür ist, dass der Nutzer über eine Anzeige von Microsoft Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserem Onlineangebot weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu Zielseite weitergeleitet wurden (Conversions). Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Es werden auch keine weiteren persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt.

Dank UET („Universal Event Tracking“) können wir Ihre Aktivitäten auf unseren Webseiten nachverfolgen, sofern wenn Sie über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Webseiten gekommen sind. Dies erlaubt es uns, unser Angebot kontinuierlich an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und, dank Cross-Device-Tracking, personalisierte Werbung einzuschalten.

Als Verarbeitungsgrundlage stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 f) DSGVO, da diese Verarbeitung unseren berechtigten wirtschaftlichen Interessen dient, Ihnen Produkte anzubieten und nachzuvollziehen, inwieweit unsere Bemühungen erfolgreich sind. Wir gehen hierbei davon aus, dass Ihre Interessen unsere berechtigten Interessen nicht überwiegen.

Microsoft verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. Microsoft ist aktiver Teilnehmer des EU-US Data Privacy Frameworks, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer personenbezogener Daten von EU-Bürgern in die USA geregelt wird. Die aktuelle Zertifizierung von Microsoft können Sie hier abrufen: https://www.dataprivacyframework.gov/list

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren von Bing Ads teilnehmen möchten, können Sie hier bei Microsoft widersprechen: http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing Ads finden Nutzer in der Datenschutzerklärung von
Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

j) Nutzung von LinkedIN Insight

Wir nutzen auf unserer Website das Conversion-Tracking-Tool LinkedIn Insight-Tag, . Dienstanbieter ist das amerikanische Unternehmen LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Für die datenschutzrelevanten Aspekte im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), der EU und der Schweiz ist das Unternehmen LinkedIn Ireland Unlimited (Wilton Place, Dublin 2, Irland) verantwortlich. Durch die Einbettung des Tracking-Tools können Daten an LinkedIn versandt, gespeichert und dort verarbeitet werden.

Wir setzen LinkedIn Insight-Tag ein, um auf unser Angebot aufmerksam zu machen. Ziel ist es, dass unsere Werbekampagnen wirklich auch nur jene Menschen erreichen, die sich für unsere Angebote interessieren. Mit dem LinkedIn Insight-Tag können wir detaillierte Informationen über Ihr Websiteverhalten sammeln, sofern Sie auch ein LinkedIn-Mitglied sind, soweit Sie uns hierzu eine Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 a DSGVO über unser Cookiebanner erteilen. Von unserer Seite besteht zudem ein berechtigtes Interesse, den LinkedIn Insight-Tag zu verwenden, um unser Online-Service und unsere Marketingmaßnahmen zu optimieren. Die dafür entsprechende Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen). Wir setzen den LinkedIn Insight-Tag gleichwohl nur ein, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben.

Sobald Sie eine Aktion auf der Webseite abschließen, erkennt LinkedIn das Cookie und speichert Ihre Handlung als sogenannte Conversion. Solange Sie auf unserer Webseite surfen, erkennen wir und LinkedIn, dass Sie über unsere LinkedIn-Anzeige zu uns gefunden haben. Das Cookie wird ausgelesen und mit den Conversion-Daten zurück an LinkedIn gesendet. Es ist auch möglich, dass noch weitere Cookies zur Messung von Conversions verwendet werden.

Sie haben die Möglichkeit am Conversion-Tracking von LinkedIn nicht teilzunehmen. Wenn Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über Ihren Browser deaktivieren bzw. der Datenverarbeitung über den Consent Manager (Pop-up) nicht einwilligen, blockieren Sie das Conversion-Tracking. In diesem Fall werden Sie in der Statistik des Tracking-Tools nicht berücksichtigt. Sie können die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser jederzeit verändern. Bei jedem Browser funktioniert dies etwas anders. Unter dem Abschnitt „Cookies“ finden Sie die entsprechenden Links zu den jeweiligen Anleitungen der bekanntesten Browser.

LinkedIn verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. LinkedIN ist aktiver Teilnehmer des EU-US Data Privacy Frameworks, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer personenbezogener Daten von EU-Bürgern in die USA geregelt wird. Die aktuelle Zertifizierung von LinkedIN können Sie hier abrufen: https://www.dataprivacyframework.gov/list

6. Einbindung von Social Media-Plattformen wie Facebook und Instagram

Auf unserer Website werden Social Media-Plattformen unter einem einfachen Link eingebunden. Eine Datenübertragung an die nachfolgenden Social Media Plattformen findet nur statt, wenn Sie auf den entsprechenden Link klicken. Wir haben auf unserer Website Links zum Angebot folgender Unternehmen eingebunden:

Ein Klick auf das Icon Instagram baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland auf. Welche Daten erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: https://help.instagram.com/

Ein Klick auf das Icon Facebook baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland auf. Welche Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: facebook.com/help

Ein Klick auf das Icon X (ehemals Twitter) baut eine direkte Verbindungen zu den Diensten von Twitter International Unlimited Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland her. Welche Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: https://twitter.com/de/privacy

Ein Klick auf das Icon Xing baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland auf. Welche Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Ein Klick auf das Icon LinkedIn baut eine direkte Verbindung zu den Diensten der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Pl, Grand Canal Dock, Dublin 2, Irland auf. Welche Daten erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: www.linkedin.com/legal/privacy-policy

7. Speicherdauer bzw. Löschung der Daten bei der Interlead GmbH

Von der Interlead GmbH verarbeitete personenbezogene Daten werden entsprechend den gesetzlichen Vorgaben, soweit sie für den jeweiligen Zweck benötigt werden, aufbewahrt. Die Daten werden zunächst nur so lange aufbewahrt, wie sie für die Erfüllung der Vertragszwecke (Angebotsvermittlung) erforderlich sind. Die Daten werden insbesondere benötigt, um im Rahmen der geschäftlichen Tätigkeit übliche und regelmäßig vorkommende Serviceanfragen oder Auskünfte zur Angebotsvermittlung zu bearbeiten, zu deren Zwecken die Daten im aktiven System für bis zu sechs Monate ab dem letzten Kontakt aufbewahrt werden. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten zudem gelöscht, wenn der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt. Darüber hinaus erfolgt eine Aufbewahrung der Daten entsprechend den gesetzlichen Archivierungsvorgaben im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, d.h. für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Soweit Sie eine Einwilligungserklärung angegeben haben, verarbeiten wir diese grundsätzlich bis zum Widerruf der Einwilligungserklärung. Sollten wir die Einwilligungserklärung nicht mehr nutzen oder Sie mit uns nicht interagieren, und sollte eine Aufbewahrung nicht mehr erforderlich sind, löschen wir diese Daten im Regelfall 6 Monate nach dem letzten Kontakt; im Fall einer gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf.

8. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben als betroffene Person bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir gerne wie nachfolgend erläutern:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO) – Unter den in Art. 15 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden, und, falls dies der Fall ist, Zugang zu den personenbezogenen Daten und bestimmten Informationen über deren Verarbeitung. Bitte beachten Sie, dass dieses Recht bestimmten gesetzlichen Beschränkungen unterliegt (insbesondere nach § 34 BDSG).

Berichtigungsrecht (Art. 16 DSGVO) – Unter den in Art. 16 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Berichtigung ungenauer personenbezogener Daten und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu erhalten.

Recht auf Vergessenwerden (Art. 17 DSGVO) – Unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Löschung bestimmter personenbezogenen Daten zur Ihrer Person zu erhalten, z. B. Daten, die für legitime Zwecke nicht mehr erforderlich sind (z. B. Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) – Unter den in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung bestimmter personenbezogenen Daten zu erhalten, beispielsweise von Daten, von denen Sie behaupten, dass sie nicht korrekt sind.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) – Unter den in Art. 20 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht, personenbezogene Daten, die Sie betreffen und die nur auf der Grundlage Ihrer Zustimmung automatisiert verarbeitet werden, in maschinenlesbarem Format von uns an Dritte weiterzuleiten zu lassen.


Widerspruchsrecht (Art. 21 Abs. 1 DSGVO) – Unter den in Art. 21 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht, aus Gründen, die Ihre besondere Situation betreffen, bestimmten Verarbeitungsvorgängen Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall können wir Ihrem Widerspruch keine Folge leisten, wenn zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihre Interessen außer Kraft setzen, oder wenn die Verarbeitung zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO) – Sie können der weiteren Verarbeitung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit widersprechen mit der Folge, dass wir diese nicht mehr zu diesem Zweck verarbeiten; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.


Automatisierte Entscheidungen (Art. 22 DSGVO) – Wir werden ohne Ihre Einwilligung keine Entscheidungen treffen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen und die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (einschließlich Profiling) beruhen.

Einwilligungen – Soweit Sie die Einwilligung für eine Verarbeitung erteilen, erfolgt dies, wenn wir Sie vorher nicht anders informieren, freiwillig und die Verweigerung der Einwilligung wird nicht sanktioniert. Sie sind jederzeit berechtigt, eine einmal erteilte Einwilligung zu widerrufen. Bei einem solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt. Von dem Widerruf bleiben auch Verarbeitungen auf anderer gesetzlicher Grundlage als Ihrer Einwilligung unberührt. Sie können insoweit aber zusätzlich die vorstehenden gesetzlichen Rechte (bspw. das Widerspruchsrecht gemäß Art 21 Abs. 2 DSGVO ausüben). Sie können insbesondere eine etwaige Einwilligung in die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer für die Direktwerbung jederzeit widerrufen und der weiteren Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer für diesen Zweck jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten Ihres Anbieters nach den Basistarifen entstehen. Ihre Einwilligung können Sie u.a. durch e-mail an datenschutz@hausfrage.de widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

Beschwerderecht – Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dies kann u. a. die für Ihren Wohnsitz zuständige Aufsichtsbehörde oder die allgemein für uns zuständige Aufsichtsbehörde (Ziff.1.3.) sein.

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen
Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven

Erreichbarkeit der Datenschutzaufsichtsbehörde

Tel.: +49 471 596 2010 oder +49 421 361 2010
E-Mail: office@datenschutz.bremen.de

Falls Sie eine Beschwerde einreichen wollen, können Sie auch das unter https://www.datenschutz.bremen.de/wir-ueber-uns/online-meldungen/beschwerdeformular-15253 angebotene Beschwerdeformular nutzen.

Sie können sich zur Wahrnehmung Ihrer Rechte, insbesondere zum Widerruf einer ggf. erteilten Einwilligung, in jeder Form an uns wenden, u.a. über die im Impressum genannten Kontaktdaten. Zur Ausübung Ihrer Rechte ist es ggf. erforderlich, dass Sie sich uns gegenüber als betroffene Person identifizieren. Hierfür können Sie sich an datenschutz@hausfrage.de wenden.

9. Allgemeine Informationen zum technisch-organisatorischen Datenschutz bei der Interlead GmbH

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

10. Sonstige Hinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Stand der Datenschutzerklärung 30.04.2024