Bauendreinigung: Was kostet es?

Die Bauendreinigung kostet durchschnittlich 4,50 Euro pro Quadratmeter

Stand:

Die Bauendreinigung – Übergabe in einem bewohnbaren Zustand. Wenn Sie eine Immobilie bauen lassen, wird sie Ihnen erst nach der Bauendreinigung übergeben. Dabei handelt es sich um die Säuberung des Gebäudes. Neben dem Säubern aller Sanitäranlagen gehört auch dazu, dass die Bauarbeiter für Sie die Türen, Leisten, Steckdosen und Lichtschalter reinigen. So erhalten Sie ein bezugsfertiges Gebäude, das keine Verschmutzungen vom Bau mehr aufweist. Vor dem Einzug mit allen Möbeln sollten Sie gegebenenfalls noch einmal Staub wischen. Alle größeren Verschmutzungen werden jedoch im Rahmen der Baureinigung entfernt.

Durchschnittlich kostet die Bauendreinigung 4,50 Euro pro Quadratmeter. Die folgenden Faktoren können den Gesamtpreis beeinflussen:

  • Größe des Gebäudes
  • Art der Verschmutzungen
  • Zusatzkosten für technische Geräte
  • Aufschlag für Entrümpelungen

      Die Preisspanne für eine Bauendreinigung liegt zwischen 0,10 und 9,00 Euro pro Quadratmeter.

      4,50 € 9 € 0,10 €

      Die Bauendreinigung ist bei vielen Baufirmen bereits im Kostenvoranschlag enthalten. Jedoch sollten Sie die ungefähren Kosten kennen. Auch, wenn Sie die Baureinigung unabhängig vom Bau bestellen, ist ein Überblick der zu erwartenden Kosten hilfreich. Rechnen Sie für die Bauendreinigung mit diesen Ausgaben:

      • Stundenlohn:
        • Für normale Reinigungsaufgaben: 20 bis 40 Euro pro Stunde
        • Für aufwendige Reinigungsaufgaben wie zusätzliche Entrümpelung oder Reinigungen nach einem eingetretenen Wasserschaden: 50 bis 60 Euro pro Stunde
      • Quadratmeterpreis: 
        • Normale Reinigungsaufgaben: 0,50 bis 9 Euro pro Quadratmeter
      • Außenanlage:
        • Reinigung: 0,1 bis 1,50 Euro pro Quadratmeter

      Load More

      Neben diesen grundsätzlichen Kosten können auch Zuschläge bei der Bauendreinigung anfallen. Wenn Ihre Wohnung oder Ihr Haus 50 Quadratmeter oder weniger misst, ist das normalerweise nicht der Fall. Bei größeren Flächen fallen jedoch in etwa diese Zuschläge an:

      • Zuschlag bei Häusern und Wohnungen mit einer Größe von ca. 50 bis 69 Quadratmetern: 1,50 Euro pro Quadratmeter
      • Zuschlag bei Häusern und Wohnungen mit einer Größe von ca. 70 bis 80 Quadratmetern: 1 Euro pro Quadratmeter
      • Zuschlag bei Häusern und Wohnungen mit einer Größe von ca. 81 bis 99 Quadratmetern: 0,50 bis 0,75 Euro pro Quadratmeter

      Darüber hinaus können Kosten für technische Geräte sowie Anfahrtskosten entstehen. Auch diese unterscheiden sich je nach Situation, sind aber normalerweise bereits im Kostenvoranschlag ersichtlich.

      Load More

      Liegt der Auftragsort außerhalb des Liefergebiets, berechnen viele Handwerker eine Anfahrtspauschale. Diese kann – je nach Region – zwischen 10 und 50 Euro liegen.

      Load More