Keller abdichten: Was kostet es?

Das Abdichten des Kellers kostet je nach Verfahren durchschnittlich 217 Euro pro Meter

Stand:

Die Kellerabdichtung schützt Ihr Zuhause vor Feuchtigkeit, daraus entstehendem Schimmel, und vor weiteren Schäden. Ein trockener Keller lässt sich besser heizen und problemlos auch zum Wohnen nutzen.

Sie sollten je nach Art der Kellerabdichtung, die wiederum von der Bodenbeschaffenheit abhängt, mit Kosten im dreistelligen Bereich pro Quadratmeter rechnen.

Die folgenden Faktoren beeinflussen den Preis für die Kellerabdichtung:

  • Art der Abdichtung
  • Größe des Kellers
  • Art der Feuchtigkeit und der resultierenden Folgeschäden
  • Eventuell auftretende Zusatzkosten

Die Abdichtung eines Kellers kostet durchschnittlich zwischen 77 und 357 Euro pro Meter.

217 € 357 € 77 €

Um bei der Kellerabdichtung Geld zu sparen, ist es möglich, selbst Hand anzulegen. Zum Beispiel können Sie auch ohne viel Erfahrung alten Putz abschlagen, die Wände neu streichen und verputzen, oder durch weitere Handreichungen die Arbeitsstunden der Handwerker reduzieren.

Da die Lohnkosten einen großen Anteil der Gesamtkosten für die Kellerabdichtung ausmachen, ist es sinnvoller, hier zu sparen als an der Qualität der Materialien. Beachten Sie jedoch, dass die Kellerabdichtung selbst am besten von Experten durchgeführt wird.

Beachten Sie, dass zusätzlich zu diesen Kosten auch weitere Kosten entstehen können. Beispielsweise ist es oft nötig, die Kellerwand neu zu verputzen.

Inklusive Materialkosten sollten Sie hier mit 31 bis 48 Euro pro Quadratmeter für den Porengrundputz rechnen. Der anschließende Sanierputz schlägt mit 21 bis 34 Euro pro Quadratmeter zu Buche.

Auch für das Abschlagen von altem Putz können zusätzliche Kosten in Höhe von 12 bis 118 Euro pro Quadratmeter auftreten.

Die Miete eines Trocknungsgeräts kostet pro Tag etwa 5 bis 15 Euro.

Es gibt viele verschiedene Verfahren für die Kellerabdichtung. Grundsätzlich lässt sich zwischen einer Abdichtung von außen und einer Abdichtung von innen unterscheiden.

Neben dieser Unterteilung gibt es eine weitere Unterteilung in Richtung der eindringenden Feuchtigkeit. So sind entweder Vertikalsperren oder Horizontalsperren nötig.

Bei der Kellerabdichtung von außen gibt es die folgenden Verfahren:

  • Schwarze Wanne aus Bitumen (inklusive Erdarbeiten): 400 bis 450 Euro pro laufendem Meter
  • K-Wanne aus PVC: 30 bis 40 Euro pro Quadratmeter
  • Erdaushub: 20 bis 30 Euro pro Kubikmeter

Beachten Sie, dass die Abdichtung von außen dann am besten möglich ist, wenn Ihre Immobilie neu gebaut wird.

Nachträgliche Kellerabdichtungen stehen oft vor dem Problem, dass sich die Außenwand des Kellers nicht gesamt ausgraben lässt. Die Innenabdichtung stellt eine Alternative dar – vorausgesetzt, dass im Keller keine allzu hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Sie sollte 60% nicht überschreiten, um Schimmel zu vermeiden.

Diese Methoden bieten sich zur Kellerabdichtung von innen an:

Mauersägeverfahren
Das Mauersägeverfahren ist eines der am häufigsten angewandten Methode, wenn es um den Schutz vor aufsteigender Feuchtigkeit geht. Bei diesem Verfahren wird das gesamte Mauerwerk auf einer Länge von einem Meter aufgeschnitten. Das Verfahren eignet sich für alle Mauerstärken und -arten und kostet zwischen 77 und 357 Euro pro laufenden Meter. Die folgende Tabelle zeigt alle Kosten im Überblick:

Kosten Mauersägeverfahren
AußenwandKosten pro Meter
Mauerwerk
Bis 25 cm77 bis 100 Euro
Bis 38 cm90 bis 116 Euro
Bis 50 cm108 bis 140 Euro
Sandstein
Bis 25 cm122 bis 157 Euro
Bis 38 cm132 bis 170 Euro
Bis 50 cm187 bis 241 Euro
Basalt-Kalk
Bis 25 cm132 bis 170 Euro
Bis 38 cm181 bis 233 Euro
Bis 50 cm277 bis 357 Euro

Schleierinjektion
Die Schleierinjektion findet Anwendung, wenn die Bodenplatte abgedichtet werden soll. Durch das Aufbohren der Platte und Einpressen des Injektionsgels bildet sich ein wasserundurchlässiger Schleier unterhalb der Bodenplatte und hinter das angrenzende Mauerwerk. Die Schleierinjektion kostet zwischen 74 und 154 Euro pro Meter.

Kosten Schleierinjektion
WandstärkeKosten pro Meter
Bis 25 cm93 bis 127 Euro
Bis 38 cm103 bis 148 Euro
Bis 50 cm127 bis 170 Euro

Flächeninjektion
Auch bei der Flächeninjektion wird ein Gel oder Harz injektiert. Dafür wird ein Raster aus Bohrlöchern in das feuchte Mauerwerk gebohrt. Für das Verfahren fallen relativ hohe Kosten zwischen 93 und 170 Euro pro laufenden Meter an.

Kosten Flächeninjektion
WandstärkeKosten pro Meter
Bis 25 cm74 bis 99 Euro
Bis 38 cm91 bis 130 Euro
Bis 50 cm107 bis 154 Euro

Mauertauschverfahren
Ist das Mauerwerk durch Feuchtigkeit bereits stark beschädigt, ist das Mauertauschverfahren sehr effektiv. Hierbei werden die betroffenen Bereiche des Mauerwerks durch Beton oder anderen geeigneten Materialien ersetzt. Die Kosten für den Mauertausch bewegen sich zwischen 102 und 135 Euro je laufenden Meter.

Stahlblechverfahren
Bei diesem Verfahren werden Edelstahlblche direkt in die Lagerfuge des Mauerkwers gestoßen. Die Bleche verhindern das Aufsteigen von Feuchtigkeit dauerhaft. Eigenheimbesitzer müssen bei diesem Verfahren mit Kosten zwischen 98 und 210 Euro pro Meter rechnen. 

Kosten Stahlblechverfahren
WandstärkeKosten pro Meter
Bis 25 cm98 bis 127 Euro
Bis 38 cm122 bis 157 Euro
Bis 50 cm162 bis 210 Euro

Der Experte wird Ihnen eine Empfehlung darüber geben, welche Methode der Kellerabdichtung sich am besten für Sie eignet. Wenn Wasser horizontal, also aus dem umgebenden Erdreich eindringt, sind Horizontalsperren von innen oder außen nötig.

Übrigens: Überlegen Sie, im Rahmen der Kellerabdichtung auch eine Kellersanierung vorzunehmen. So schützen Sie sich nicht nur vor dem Eindringen von Flüssigkeiten, sondern auch vor einem Wärmeverlust. Zudem bietet die Dämmung den Vorteil, dass sie von KfW-Krediten gefördert werden kann.

Bevor es an die Kellerabdichtung geht, ist eine professionelle Begutachtung nötig. Nur Experten können Ihnen sagen, welches Dichtungsverfahren sich am besten eignet.  Zudem sind die Profis in der Lage, „unsichtbare“ Schäden zu erkennen und Sie entsprechend zu beraten. Für die Begutachtung sollten Sie mit 250 bis 350 Euro rechnen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung: 0 / 5. Abgestimmt: 0

Noch keine Bewertungen.

Schade, dass Ihnen der Artikel nicht gefallen hat

Was können wir verbessern?

Antwort teilen

Ähnliche Fragen

Renovierung geplant?

Erhalten Sie kostenlose Angebote für einen Renovierungskredit.