Rollladen reparieren: Was kostet es?

Das Reparieren eines Rollladens kostet durchschnittlich 100 Euro

Rollladen – Sicht- und Lichtschutz. Wenn ein Rollladen wortwörtlich schief gewickelt ist, sich nicht mehr senken oder heben lässt oder andere Fehler aufweist, ist es an der Zeit für eine Reparatur. Gute Rollläden tun normalerweise jahrelang ihre Dienste, bevor eine Reparatur nötig wird. Vor allem bei den Varianten aus Metall sollten Sie sich von einem Experten unterstützen lassen.

Durchschnittlich kostet die Rollladen-Reparatur 100 Euro.

Jedoch können die folgenden Faktoren den Preis für die Reparatur beeinflussen:

  • Anzahl und Größe der Rollläden
  • Art des Schadens
  • Handwerkerkosten

Die Preisspanne für das Reparieren eines Rollladens liegt zwischen 23 und 179 Euro.

Der Kostenrechner lädt ...

FAQ

In der Tabelle ist eine Beispielrechnung aufgeführt, die sich auf die Reparatur von 2 Rollläden bezieht.

Beispielrechnung Rollladen reparieren

Leistung Kosten
Rollladengurte auswechseln 70 Euro
Rollladenführungsschiene erneuern 60 Euro
Rollladenwelle erneuern, 1.500 m 140 Euro
Gesamt 270 Euro
Liegt der Auftragsort außerhalb des Liefergebiets, berechnen viele Handwerker eine Anfahrtspauschale. Diese kann – je nach Region – zwischen 10 und 50 Euro liegen.
Ihre Ausgaben für die Rollladen-Reparatur setzen sich aus Materialkosten und Handwerkerkosten zusammen.

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die verschiedenen Kostenpunkte.

Kosten der Reparatur

Leistung Kosten
Rollladen Gurtwickler ausbauen 10 bis 20 Euro
Rollladengurte auswechseln 35 bis 70 Euro
Rollladenkastendeckel auswechseln 23 bis 40 Euro
Rollladenführungsschiene erneuern 30 bis 60 Euro
Rollladenwelle erneuern, bis 1.500mm 70 bis 125 Euro
Rollladenwelle erneuern, bis 2.500mm 95 bis 180 Euro

Valentin Drießen

CEO

1/5
Abgestimmt: 1