Teppich verlegen: Was kostet es?

Das Verlegen von Teppich kostet durchschnittlich 45 Euro pro Quadratmeter

Stand:

Teppichboden – die beliebte Alternative zu Parkett, Vinyl und Laminat. Teppich ist erhältlich in unzähligen Farben und Materialien und lässt keine Wünsche offen. Er wirkt wärmeisolierend und dämmt den Trittschall besser als jeder andere Bodenbelag.

Folgende Faktoren können die Kosten für den Teppichboden beeinflussen:

  • Die Anzahl Quadratmeter
  • Der Preis für das Material
  • Die Kosten für den Handwerker
  • Mögliche Zusatzkosten

Die Preisspanne für einen Quadratmeter verlegten Teppichboden liegt zwischen 18 und 71 Euro.

45 € 71 € 18 €
Der Kostenrechner lädt ...

In der Tabelle sehen Sie eine Beispielrechnung für das vollflächige Verkleben eines Schlingenteppichs in einem 20 Quadratmeter großen Wohnzimmer. Der Umfang des Raumes beträgt 18 Meter. Berechnet wurden neben den durchschnittlichen Materialkosten die Kosten für die Leistungen des Handwerkers bei einer losen Verlegung.

Beispielrechnung Teppich verlegen
Materialkosten317 Euro
Ausgleichsmasse60 Euro
Grundierung30 Euro
Teppichboden Schlinge100 Euro
Kleber100 Euro
Teppichleiste27 Euro
Kosten für den Handwerker294 Euro
Untergrund vorbereiten120 Euro
Teppich verkleben120 Euro
Teppichleisten montieren54 Euro
Zusatzkosten10 Euro
Anfahrt10 Euro
Gesamt621 Euro

Load More

Ein günstiger Schlingenteppich kostet zwischen 5 und 15 Euro pro Quadratmeter. Wer sich für den beliebten Veloursteppich entscheidet, muss mit Materialkosten ab 10 Euro pro Quadratmeter rechnen.

Hochwertige Teppichböden aus Wolle können mit 50 bis 150 Euro pro Quadratmeter etwas teurer werden. Ein Flachgewebe liegt preislich bei circa 20 Euro.

Load More

Größere Unebenheiten im Boden sollten mit Spachtelmasse ausgeglichen werden. Pro Quadratmeter können Sie hier mit 3 bis 8 Euro rechnen.

Kleinere Risse können mit Hilfe von Grundierung ausgebessert werden. Diese kostet zwischen 1,50 und 3 Euro pro Quadratmeter.

Load More

Der Teppichkleber schlägt mit einem Quadratmeterpreis von 5 bis 11 Euro zu Buche.

Load More

Teppichleisten gibt es in verschiedenen Farben und Höhen. Pro laufenden Meter kosten sie zwischen 1,50 und 4 Euro.

Load More

Die Preise der Bodenleger variieren je nach Region und Verlegeart des Teppichbodens.

Muss zunächst der alte Teppichboden entfernt werden, berechnet der Handwerker dafür zwischen 3 und 10 Euro pro Quadratmeter zzgl. der Entsorgungskosten.

Die Vorbereitungsarbeiten, sprich Unebenheiten ausbessern und Grundieren schlagen mit 6 bis 14 Euro pro Quadratmeter zu Buche.

Die Preise für das Verlegen des Teppichs können je nach Verlegeart variieren.

Das vollflächige Verkleben kostet zwischen 6 und 10 Euro pro Quadratmeter. 

Für das lose Verlegen eines Teppichbodens berechnet der Bodenleger zwischen 3 und 7 Euro pro Quadratmeter. Diese Variante empfiehlt sich beispielsweise in einer Mietwohnung, wenn der Bodenbelag im Falle eines Auszugs wieder entfernt werden muss.

Montiert der Bodenleger zusätzlich Teppichleisten, werden dafür zwischen 3 bis 5 Euro je laufenden Meter veranschlagt.

Load More

Liegt der Auftragsort außerhalb des Liefergebiets, berechnen viele Handwerker eine Anfahrtspauschale. Diese kann – je nach Region – zwischen 10 und 50 Euro liegen.

Load More

Schon das eigenständige Herausreißen und Entsorgen des Teppichs kann viel Geld sparen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick können sie den Untergrund auch selbst vorbereiten und grundieren.

Load More